In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
25.09.2017, 10.34 Uhr

Weltuntergang 2017: Neuer Termin! Geht die Erde JETZT wirklich unter?

Wetter, Wahlen, Lottozahlen - Heutzutage kann man sich wirklich auf nichts mehr verlassen. Und selbst der Weltuntergang wird ständig verschoben. Doch ein Numerologe will endlich das definitive Datum gefunden haben.

Jetzt soll unser letztes Stündlein endgültig geschlagen haben. Bild: lassedesignen/fotolia

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude, doch wenn es nach Weltuntergangsfanatikern geht, kann das Warten schonmal zur Qual werden. Nachdem viele noch damit gerechnet haben, dass die letzte Stunde der Erde am 23. September 2017 geschlagen hätte und dann bitter enttäuscht wurden, steht nun ein neues Datum an. Ob es diesmal klappt?

Weltuntergang 2017: Geht die Erde am 21. Oktober unter?

Die neueste Weltuntergangsprognose stammt vom christlichen Numerologen David Meade, der das Ende der Menschheit bereits im Vorfeld schon mehrfach vorausgesagt haben soll. Gegenüber dem britischen Nachrichtenportal "Metro" behauptete er jedoch, dass seine Voraussagen bisher immer falsch gedeutet wurden. Doch diesmal ist er sich ganz sicher: Der Oktober wird ein "Monat voll Action" werden, zitiert ihn "Metro".

Numerologe David Meade sagt Weltuntergang für Oktober 2017 voraus

Ab dem 21. Oktober 2017 sollen uns demnach sieben Jahre Krieg und Katastrophen bevorstehen. Doch es gibt Hoffnung: Nach dieser "Periode des Trübsals" soll uns ein "Jahrtausend des Friedens" bevorstehen. Und wie jeder gute Verschwörungstheoretiker stützt er seine Aussagen auf Bibelzitate, die er an bestimmten Sternenkonstellationen festmacht.

Nibiru (Planet X) lässt weiter auf sich warten

Ob das Ende der Menschheit diesmal wirklich eintreten wird, scheint eher fraglich. Wie die meisten Hypothesen zum Weltuntergang geht auch Meade davon aus, dass die Erde durch "Nibiru" oder auch Planet X zerstört wird. Dessen Ankunft lässt jedoch schon seit einer Weile auf sich warten: Der mysteriöse Himmelkörper sollte zum ersten Mal bereits im Dezember 2015 auf die Erde prallen. Danach wurde der Termin immer weiter verschoben, zuletzt auf den 23.09.2017. Andere Wissenschaftler gehen hingegen davon aus, dass die Erde erst in 82 Jahren untergehen wird. Es scheint, als ob man selbst bei so einem ernsten Thema wie dem Weltuntergang niemandem mehr trauen kann.

Lesen Sie auch: Weltuntergang verschoben – Diese Katastrophen sind zum Glück nicht eingetreten.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser