Von news.de-Redakteur Jan Grundmann - 07.03.2013, 09.52 Uhr

Zehn Beispiele: So wird aus Scheiße Geld gemacht

Explosive Bomben und delikate Burger, duftender Kaffee und begeisternde Kunst: Hätten Sie gedacht, dass menschliche wie tierische Exkremente so vielfältig einsetzbar sind? News.de zeigt die zehn besten Beispiele, wie Sie aus Scheiße Geld machen können.

FOTOS: Kacke und Kultur Die dunkle Materie

Die Themen sind heikel, wenn auch aus unterschiedlichen Gründen. Doch muss sich jeder Mensch mit beidem beschäftigen: Kacke und Geld. Die Verdauung geht jeden an; genauso muss sich jeder überlegen, womit er sein Geld verdienen will.

Zugegeben, eine Verbindung zwischen beiden Elementen scheint zunächst abwegig und wenig delikat. Doch ist das Sprichwort tatsächlich wahrhaftig. Ja, aus Scheiße kann Gold gemacht werden - und zwar nicht in irgendeinem übertragenen Sinne. Mit menschlichen und tierischen Exkrementen lässt sich eine Menge Geld verdienen.

Das sind die zehn schrägsten Beispiele:

Wie aus Scheiße Geld gemacht wird
Zehn Beispiele
zurück Weiter

1 von 10

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mar/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser