18.09.2020, 08.01 Uhr

Winston Groom ist tot: Tragischer Verlust! "Forrest Gump"-Autor (77) überraschend gestorben

Die Literatur- und Filmwelt hat einen ihrer kreativsten Köpfe verloren Winston Groom ist plötzlich gestorben. In den sozialen Medien nehmen viele Fans Abschied vom Autor von "Forrest Gump".

Winston Groom ist überraschend gestorben. Bild: Adobe Stock/Patrick Daxenbichler

Der US-Schriftsteller Winston Groom, bekannt geworden mit seinem Roman "Forrest Gump" und dessen Verfilmung mit Tom Hanks, ist tot. Er starb am Mittwochabend (Ortszeit) mit 77 Jahren in seiner Heimatstadt Fairhope im US-Bundesstaat Alabama, wie US-Medien am Donnerstagabend unter Berufung auf Bürgermeisterin Karin Wilson berichteten.

Winston Groom ist tot! Tod von "Forrest Gump"-Autor berührt Fans im Netz

"Wir sind sehr traurig, das zu hören. Er ist hier definitiv eine Ikone", sagte Wilson demSender CNN. Alabama habe einen seiner begabtesten Schriftsteller verloren, twitterte die Gouverneurin des Bundesstaats, Kay Ivey. Woran der Schriftsteller gestorben ist, ist nicht bekannt, schrieb das Portal "TMZ"

Viele Leser seiner Werke zeigten sich betroffen nach der Todesmeldung: "Better Times than These" ist eines meiner absoluten Lieblingswerke. Sein Schreiben hatte einen tiefgreifenden Einfluss auf mich", schreibt ein Nutzer unter dem Tweet. Auch bei Facebook ist die Trauer groß. Unter einem Beitrag vonKarin Wilson trauern viele Fans. "Oh no, a great loss. Praying for comfort for his family", schreibt eine Frau.

Schon gelesen? Tod mit nur 36 Jahren! Schauspielerin lag leblos in ihrer Wohnung

Winston Groom wurde durch sein Buch "Forrest Gump" berühmt

Nach Angaben der Universität Alabama wuchs der in der Hauptstadt Washington geborene Groom im Bezirk Mobile in Alabama auf. Nach seinem Abschluss an der Universität 1965 trat er in die US-Armee ein und diente im Vietnamkrieg. Groom arbeitete nach seiner Rückkehr in die USA zunächst als Journalist und verfasste mehrere Bücher. Weltbekannt wurde er aber vor allem durch seinen Roman "Forrest Gump", dessen Verfilmung unter der Regie von Robert Zemeckis und mit Hauptdarsteller Tom Hanks sechs Oscars gewann. Groom schrieb neben "Forrest Gump" eine Reihe von Werken, darunter eine Fortsetzung des Erfolgsromans "Gump & Co." sowie Sachbücher über geschichtliche Ereignisse.

FOTOS: Trauriger Abschied Diese Promis sind im Jahr 2020 von uns gegangen

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser