Von news.de-Redakteurin - Uhr

Indie-Games im Oktober 2018:        Indie-Games im Test: Diese Spiele hat news.de angespielt

Unter Indie-Games gibt es manchmal echte Perlen. Bild: dpa

+++ Holy Potatoes! A Weapon Shop?! (Switch): Hulk Hogan als Schmied +++

Hinter "Holy Potatoes! A Weapon Shop?!" verbirgt sich ein Management- und Simulationsspiel. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Patata, dem Enkel von Batata. Und das ist gar nicht so einfach. Denn Batata ist ein legendärer Kartoffelschmied, dessen Erbe es nun anzutreten gilt.

Als Manager eines Waffenladens muss der Spieler nicht nur die Verwaltung übernehmen, sondern er soll auch noch massenweise Helden mit Waffen versorgen. Je besser die Waffen, desto größer der Ruhm. Denn das Ziel, ist das Waffengeschäft auf das gesamte Kartoffeluniversum auszudehnen und jede Menge $tärke zu verdienen. 

Besonders amüsant: Das Game enthält jede Menge Anspielungen auf die Popkultur. So trällert Patata zum Beispiel "Waffenlooos durch die Nacht..." oder die Schmiede tragen Namen wie "Laura Craft" oder "Bulk Bogan". Die Ähnlichkeit zu Lara Croft und Wrestling-Legende Hulk Hogan ist verblüffend. Wie news.de "Holy Potatoes! A Weapon Shop?!" im Test fand, lesen Sie hier.

+++ Milanoir (PS4): Pixelbasierter Mafia-Shooter +++

"Milanoir" erzählt eine Geschichte von Gier, Verrat und Rache. Italo Games und Good Shepherd entführen den Spieler in die kriminelle Unterwelt vom Mailand der 70er-Jahre. Die einzige Regel: Bleib am Leben, vertraue niemandem.

Der Spieler schlüpft in die Rolle von Piero. Er arbeitet für die Mafia und soll einen anderen Don ausschalten. Doch versehentlich tötet er nicht nur den Mafiaboss, sondern auch dessen Frau und Kind. Weil sich in der eigenen Organisation ein Maulwurf befindet, muss Piero in den Knast. Dort erlebt er als Kindermörder die Hölle auf Erden: Von Polizisten verprügelt und von Häftlingen vergewaltigt. Als er völlig unerwartet aus dem Knast entlassen wird, sinnt er nach Rache. Wer hat ihn verraten und trachtet nach seinem Leben? Der Spieler muss in dem pixelbasierten Game in insgesamt sieben Kapiteln durch die brutale Unterwelt Mailand schleichen und jeden ausschalten, der ihm in die Quere kommt. Wie news.de "Milanoir" im Test fand, lesen Sie hier.

+++ MachiaVillain (PC): Mordsspaß für Strategie-Liebhaber+++

Good Shepherd Entertainment und Wildfactor veröffentlichten am 16.05.2018 das Management-Strategie-Spiel "MachiaVillain" für PC, Mac und Linux. Bei dem gruseligen Strategiespiel übernimmt der Spieler die Verwaltung einer gruseligen Villa, um in der Liga der machiavellistischen Schurken ganz nach oben aufzusteigen und der fieseste Oberbösewicht der Welt zu werden. Um dieses Ziel zu erreichen, muss der Spieler - getreu dem Motto des Machiavellismus - morden, was das Zeug hält, um seine Macht auszubauen. Doch bevor der tödliche Spaß beginnt, muss zu allem Übel die schreckliche Horrorvilla erst einmal aufgebaut werden. Wie news.de "MachiaVillain" im Test fand, lesen Sie hier.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/kns/news.de