Von news.de-Redakteurin - 11.04.2021, 06.00 Uhr

Giftiges Toilettenpapier: Krebs, Allergien und Co.! Wie gefährlich ist Klopapier?

Toilettenpapier gibt uns nach dem Klogang ein sauberes Gefühl. Doch das reinigende Papier ist alles andere als unbedenklich. Mediziner warnen sogar vor dem Gebrauch. DAS sind die Gründe.

Wie gefährlich ist eigentlich Toilettenpapier? Bild: AdobeStock / Roman

Den meisten Verbraucher:innen dürfte Toilettenpapier gewaltig am Ar*** vorbei gehen. Doch das sollte es ganz und gar nicht. Das weiche Papier für untenrum birgt nämlich so einige Gefahren für unsere Gesundheit.

Allergien, Hautreizungen und sogar Krebs! So schädlich ist Toilettenpapier

Bei der Produktion von Toilettenpapier werden nämlich jede Menge schädliche Chemikalien eingesetzt. Zum Beispiel Chlor zum Bleichen. Dadurch können Toxine freigesetzt werden, die über die Haut in den menschlichen Körper gelangen. Die Schadstoffe können den Hormonhaushalt zerstören, das Hämorrhoiden- und Krebsrisiko steigern sowie Erkrankungen, Fissuren und Geschwüre auslösen. Doch auch bei Öko-Toilettenpapier ist man davor nicht gefeit. Das recycelte Papier besteht nämlich aus Altkarton und Zeitungspapier, die oft giftige Überreste von Druckerfarbe wie Bisphenol A und B enthalten.

Achtung, Zusatzstoffe! Darauf sollten Verbraucher:innen beim Toilettenpapier-Kauf achten

Im vergangenen Jahr hat die Stiftung Warentest 20 Klopapier-Marken genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Die meisten Marken sind bedenkenlos verwendbar. Dennoch sollten Sie beim Toilettenpapierkauf darauf achten, dass es keine Zusatzstoffe enthält. Feuchtes Klopapier enthält oft bedenkliche Stoffe wie Duft- und Konservierungsstoffe. Wer den Analbereich übertrieben stark damit abreibt, riskiert Hautirritationen und sogar Allergien. Teilweise wird zur Herstellung sogar Formaldehyd, was als krebserregend gilt, verwendet.

Po-Dusche statt Klopapier?

Außerdem warnen Mediziner davor, dass man durch die Benutzung von Toilettenpapier untenrum nie richtig sauber wird. Vielmehr wischt man Rückstände und Bakterien von einer Ritze in die andere. Einige Verbraucher:innen nutzen daher statt Klopapier sogenannte Po-Duschen.

Lesen Sie auch:Toiletten-Geheimnisse! Fragen Sie sich auch, was mit Kot im Weltall passiert?

Anika Bube lebt mit fast 100 Pflanzen zusammen. Für news.de findet sie seit fast sieben Jahren die kuriosesten Meldungen im Netz. Am liebsten schreibt sie über Nachhaltigkeit, Lifestyle, Popkultur und zur Entspannung auch mal über Trash-TV.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/sba/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser