11.08.2015, 11.59 Uhr

Studie belegt: Butter ist doch schädlich!

Butter gehört für die meisten Deutschen zum Frühstück einfach dazu wie der Morgenkaffee. Doch beim Verzehr ist Vorsicht geboten. Eine Studie hat nun belegt: Butter kann schädlich sein.

Butter gehört für Viele zum Essen einfach dazu. Bild: Fotolia_leonid_shtandel

Eine Studie dänischer Wissenschafter hat nun gezeigt, dass der Verzehr von Butter für dieHitzewelle Sommer 2015 - So beugen Sie jetzt Dehydrierung vor.

Die Studie, die von der dänischen Butter und Milchindustrie in Auftrag gegeben worden war, sollte eigentlich die Vorteil von Butter gegenüber Olivenöl belegen. Aber dieser Plan ging jedoch gründlich schief.

FOTOS: Die besten Lebensmittel Die haben es in sich

Auch interessant: Die Promis verraten - Diese 12 Lebensmittel sind echte Schlankmacher!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Abnehmen mit dem Smartphone
Diät-Apps
zurück Weiter

1 von 10

boi/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser