Erstellt von - Uhr

Mobile Blitzer auf der A70 aktuell am Mittwoch: Hier nimmt die Polizei am 12.06.2024 Raser ins Visier

"Fuß vom Gas" heißt es am 12.06.2024. Auch an diesem Mittwoch sollten sich alle Autofahrer auf der Autobahn A70 an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, denn es wird geblitzt! Hier finden Sie alle aktuellen mobilen Blitzer entlang der A70 und was Sie sonst noch beachten müssen.

Wenn es kurz rot aufleuchtet, dann war man wohl zu schnell unterwegs: Wie hier stehen täglich verschiedene mobile Blitzer an Deutschlands Autobahnen. (Foto) Suche
Wenn es kurz rot aufleuchtet, dann war man wohl zu schnell unterwegs: Wie hier stehen täglich verschiedene mobile Blitzer an Deutschlands Autobahnen. Bild: picture alliance / dpa | David Ebener

Raser können derzeitigen Infos zufolge auf der A70 im Augenblick an einem Standort in eine mobile Radarfalle tappen. Die nachfolgende Auflistung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Tagesverlauf können die Positionen der Messstellen verändert werden oder neue Standorte hinzukommen.

Alle mobilen Radarkontrollen am 12.06.2024 auf der A70

Achtung im Bereich Theres / Horhausen (Landkreis Haßberge) in Bayern: Wie am 12.06.2024 um 10:22 Uhr gemeldet wurde, blitzt es hier in einer 10 km/h-Zone der A70. (Stand von: 12.06.2024, 13:11 Uhr)

Geblitzt worden? Hier gibt es Hilfe: Geblitzt.de

Mit angepasstem Fahrverhalten schützen Sie nicht nur sich, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer. Halten Sie sich daher immer an die vorgegebenen Höchstgeschwindigkeiten und nehmen Sie Rücksicht auf alle anderen Fahrzeuge.

Bei Tempoverstößen werden teils hohe Bußgelder fällig

Als Grundlage zur Ergreifung von Maßnahmen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen mit Pkw dient in Deutschland die Straßenverkehrsordnung (StVO) in Verbindung mit dem Bußgeldkatalog. Auch Abstandsverstöße und das Überfahren einer roten Ampel sind darin geregelt:

Welche Toleranzen gibt es, wenn man geblitzt wird?

Die abgezogenen Toleranzen bei mobilen Geräten sind dieselben wie bei den stationär aufgebauten Blitzern. Generell gilt: Bei einer Fahrtgeschwindigkeit von unter 100 km/h werden in der Regel 3 km/h vom Messwert abgezogen. Bei Geschwindigkeiten über 100 km/h liegt der Abzug üblicherweise bei 3 Prozent des gemessenen Wertes. Einige Blitzermodelle haben geringere Messgenauigkeiten, hier kann der Toleranzabzug auch höher angesetzt werden.

Bundesautobahn A70: Daten und Fakten

Die Bundesautobahn 70 (BAB 70 oder A 70), auch Maintalautobahn genannt, verläuft in West-Ost-Richtung, sie verbindet die Bundesautobahn 7 bei Schweinfurt über Bamberg mit der Bundesautobahn 9 bei Kulmbach und Bayreuth. Die auch als Europastraße 48 ausgewiesene Autobahn hat eine Gesamtlänge von ca. 120 Kilometern. Die A 70 ist teilweise eine recht junge Autobahn, der letzte Abschnitt bei Schweinfurt wurde erst 2005 vierstreifig freigegeben. Kurz vor Bayreuth ist die Autobahn allerdings schon etwas betagt, hier werden in den nächsten Jahren alte Brücken erneuert, fehlende Standstreifen ergänzt und Entwässerungsanlagen gebaut. Aktuelle Serviceinformationen zu Baumaßnahmen gibt es bei der Obersten Baubehörde und der Autobahndirektion Nordbayern. Im Umkreis von wenigen Kilometern um die Ausfahrten gibt es oft Gaststätten, Hotels, Einkaufsmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und andere Dinge, die es lohnen von der Autobahn abzufahren. Einen echten Autobahnrastplatz hat die A 70 noch nicht (Raststätte Haßberge ist in Planung), allerdings mehrere Autohöfe. Die Beschreibung der Strecke erfolgt von West nach Ost (Fahrtrichtung Osten= ), die Kilometerwerte (nur ungefähre Angaben) richten sich nach der offiziellen Angabe von West nach Ost, die Regionen sind nicht exakt verortet.

Folgen Sie News.de schon bei WhatsApp, Facebook, Twitter, Pinterest und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos und den direkten Draht zur Redaktion.

+++Dieser Text wurde auf der Basis von aktuellen Verkehrsinformationen generiert und wird datengetrieben aktualisiert. Bei Anmerkungen und Rückmeldungen können Sie uns diese unter hinweis@news.de mitteilen. +++

/roj/news.de

Themen:
Bleiben Sie dran!

Wollen Sie wissen, wie das Thema weitergeht? Wir informieren Sie gerne.