Krasser Extremsport Dieser Russe hat seinen Fallschirm an seinen Piercings!

Ein Basejump sollte an sich bereits ein Adrenalin-Kick sein. Doch dem Extremsportler Wes Kennedy war dies offenbar nicht genug. Er stürzte sich mit einem Fallschirm in die Tiefe - nur dass der Schirm nicht an einem Gurt sondern an seinen Piercings befestigt war. Das Video dazu, gibt es hier!

Dieses Video ist laut YouTuber Wes Kennedy das Ergebnis einer Vision, welche der russische Extremsportler Stanislav Aksenov hatte. Sein Ziel war es, zwei extreme Hobbys (wenn man es denn so nennen mag) zu einem Sport zu kombinieren. Er verbindet die Körperkunst der Body-Suspension mit dem Extremsport Base Jumping und kreierte dadurch einen wahrlich freakigen Sport: Suspension Basejumping. Hierfür wird an temporären Piercings im Rücken ein Fallschirm angebracht, um sich dann damit in die Tiefe zu stürzen.

Ein Sport für die Zukunft?

Klingt absolut krass - und genau das ist es auch. Aksenov wollte damit, so Kennedy, die Grenzen seines Körpers austesten. Wollte herausfinden, was dieser aushält und im Stande ist zu leisten. Und genau diesen nervenkitzel wollte sich offenbar auch Wes Kennedy nicht entgehen lassen.

Fazit:

Wie viele Nachahmer der Freak-Sport finden wird, bleibt allerdings abzuwarten.

  • 1
  • 2
  • 3
Blogbeitrag zum Artikel Was Schmerzjunkies ihrem Körper zumuten

Irre Suspensions-Videos mehr ...