06.10.2016, 15.47 Uhr

"Heiraten ist nichts für Feiglinge" als Wiederholung: Findet Anna Maria Sturm noch ein Hochzeits-Date?

Allein zur Hochzeit der besten Freundin gehen und dann auch noch den Ex mit seiner neuen Flamme treffen - gibt es eigentlich etwas Schlimmeres für eine Frau? In "Heiraten ist nichts für Feiglinge" will Anna Maria Sturm diese Situation unbedingt vermeiden - und landet in der klassischen Liebes-Komödie.

Kathi (Anna Maria Sturm) und Theo (Kostja Ullmann) bei den Hochzeitsvorbereitungen. Bild: ZDF

Dabei beginnt alles so schön: Caro (Nadja Becker), Kathis (Anna Maria Sturm) beste Freundin, heiratet und wünscht sich niemand anderes als Kathi als Trauzeugin. Dumm nur, dass zur Hochzeit auch ihr Kathis Markus (Bernhard Piesk) eingeladen ist, der natürlich auch seine neue Flamme Maria (Barbara Meier) mitbringen muss. Damit die Angelegenheit für sie nicht zu unangenehm wird, beschließt Kathi, ebenfalls eine Begleitung zu finden.

"Heiraten ist nichts für Feiglinge" am 6. Oktober verpasst? Wiederholung in der ZDF Mediathek

Sie haben "Heiraten ist nichts für Feiglinge" verpasst oder wollen sich die Liebeskomödie noch einmal ansehen? Dann empfehlen wir Ihnen einen Blick in die ZDF Mediathek, in der zahlreiche Sendungen auch nach TV-Ausstrahlungen als Video-on-Demand bereit stehen. Eine Wiederholung im TV wird es leider nicht geben.

TV-Vorschau "Heiraten ist nichts für Feiglinge": Anna Maria Sturm in einer klassischen Liebeskomödie

Kathi setzt ihren Plan umgehend in die Tat um und meldet sich auf der Partnerbörse "Datelink" an. Statt jedoch die perfekte Begleitung zu treffen, "erhält sie illustre, farbige und absurde Einblicke in eine Generation von Männern auf der Suche nach der Frau fürs Leben", schreibt das ZDF. Der einzige Lichtblick: Eine Bekanntschaft namens "Lotsch". Doch eben dieser scheint sich aus irgendeinem Grund nicht mit Kathi treffen zu wollen.

Indes ist die angehende Trauzeugin zudem mit den Vorbereitungen für Caros Hochzeit beschäftigt, derer sich auch der zweite Trauzeuge Theo annimmt. Die beiden ergeben ein gutes Team und kommen sich natürlich näher, "doch leider hat Theo einen anspruchsvollen Job, gleich drei Handys und - eine Freundin."

Natürlich ist das nicht der Ende der Geschichte und wer ein wenig Ahnung von Musik hat, wird auch schnell erkennen, wer sich hinter dem mysteriösen "Lotsch" verbirgt. Doch wollen wir an dieser Stelle nicht allzu viel verraten, schließlich handelt es sich bei "Heiraten ist nichts für Feiglinge" um eine Liebeskomödie - und die braucht natürlich auch die ein oder andere Wendung.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/jat/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser