14.03.2021, 01.20 Uhr

"Dämonen und Wunder" am Samstag verpasst?: Der Spielfilm von Jacques Audiard als Wiederholung

Am 13.3.2021 (Samstag) zeigte 3sat den Spielfilm "Dämonen und Wunder" von Jacques Audiard im TV. Wann und wo der Film noch einmal übertragen wird, ob nur digital oder auch im TV, lesen Sie hier bei news.de.

Dämonen und Wunder bei 3sat Bild: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Der Film "Dämonen und Wunder" lief am Samstag (13.3.2021) im TV. Sie haben den Spielfilm von Jacques Audiard um 23:00 Uhr verpasst, wollen ihn aber unbedingt sehen? Hier könnte die 3sat-Mediathek hilfreich sein. Dort finden Sie zahlreiche TV-Beiträge nach der Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung online vor. Doch leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung im klassichen Fernsehen wird es bei 3sat vorerst nicht geben.

"Dämonen und Wunder" im TV: Darum geht es in dem Drama

Ein tamilischer Flüchtling und früherer Bürgerkriegskämpfer, der in Frankreich ein neues Leben beginnen will, wird in der Pariser Banlieu in einen blutigen Bandenkrieg verwickelt. Jacques Audiard erzählt eine Geschichte von aktueller Brisanz. Der bildgewaltige Film (Goldene Palme 2015), Sozialdrama und Thriller zugleich, besticht in seiner authentischen Darstellung eines durch kriegstraumatisierten Mannes, der um seine Würde kämpft. Der frühere tamilische Freiheitskämpfer Dheepan ist vor dem Bürgerkrieg in Sri Lanka nach Frankreich geflüchtet. In einem heruntergekommenen Pariser Vorort lebt er nun zum Schein mit Yalini, einer ihm fremden Frau, und dem kleinen Mädchen Illayaal. Gefälschte Papiere weisen sie als Familie aus. Das Leben der Menschen in ihrer Umgebung ist von Armut, Perspektivlosigkeit, Gewalt und Kriminalität bestimmt. Dennoch versuchen alle drei, sich ein Leben in Würde aufzubauen und wachsen langsam tatsächlich zu einer Familie zusammen. Dheepan kümmert sich als Hausmeister um mehrere Häuserblocks, und Yalini wird Betreuerin des alleinstehenden, dementen Habib. Illayaal besucht eine Schule, sieht sich dort aber ausgegrenzt. Mit der Zeit werden die Banden- und Drogenkriege im Viertel zunehmend zu einer Belastung. Als seine eigene "Familie" bedroht wird, erwachen in Dheepan alte Verhaltensmuster. Er selbst steht schließlich im Mittelpunkt, als die Gewalt eskaliert. Regisseur Jacques Audiard, der schon mit "Ein Prophet" (2009) und "Der Geschmack von Rost und Knochen" (2012) kraftvolle und bildstarke Filme realisiert hatte, schuf mit "Dämonen und Wunder" eine ungewöhnliche Mischung aus Sozialdrama und Thriller. Der Film, der Themen wie Migration und Integration, Gewalt und Traumata aus der Sicht unmittelbar Betroffener in all ihrer Widersprüchlichkeit und ohne Scheuklappen beschreibt, wurde 2015 in Cannes mit einer Goldenen Palme ausgezeichnet. Audiards Hauptdarsteller Antonythasan Jesuthasan hat als früherer tamilischer Guerillakämpfer und Migrant nach Frankreich am eigenen Leib einige der Erfahrungen der Hauptfigur machen müssen. Nicht zuletzt seine Darstellung verleiht dem Film Bodenständigkeit und Authentizität. (Quelle: 3sat, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

"Dämonen und Wunder" im TV: Alle Infos und Schauspieler auf einen Blick

Bei: 3sat

Von: Jacques Audiard

Mit: Jesuthasan Antonythasan, Kalieaswari Srinivasan, Vincent Rottiers, Claudine Vinasithamby, Marc Zinga, Faouzi Bensaidi, Bass Dhem, Franck Falise, Sandra Murugiah, Joséphine de Meaux, Jean-Baptiste Pouilloux, Jean-Michel Correia, Aymen Saidi, Jana Bittnerova, Soufiane Guerrab, Tassadit Mandi, Tarik Lamli, Nathan Anthonypillai, Vasanth Selvam, Kartik Krishnan, Rudhra, Marie Trichet, Joël Boudjelta, Moussa Belhamar, Akim Chir, Sandor Funtek, Keasavan Paramasamy und Suthagar Shanmugalingam

Drehbuch: Noé Debré, Thomas Bidegain und Jacques Audiard

Kamera: Éponine Momenceau

Musik Nicolas Jaar

Genre: Drama und Krimi

Produktionsjahr: 2015

FSK: Ab 16 Jahren freigegeben

Originaltitel: "Dheepan"

In HD: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser