08.03.2021, 23.40 Uhr

"Plötzlich so still" nochmal sehen: Wiederholung online und im TV

Am Montag (8.3.2021) wurde "Plötzlich so still" von Lars-Gunnar Lotz im Fernsehen ausgestrahlt. Wann und wo Sie den Streifen als Wiederholung sehen können, ob nur im klassischen TV oder auch online im Netz, erfahren Sie hier bei news.de.

Plötzlich so still bei ZDF Bild: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften

Der Spielfilm "Plötzlich so still" lief am Montag (8.3.2021) im Fernsehen. Sie haben es nicht geschafft, um 20:15 Uhr bei ZDF einzuschalten, um den Film von Lars-Gunnar Lotz zu sehen? Hier könnte die ZDF-Mediathek nützlich sein. Hier finden Sie unzählige Fernsehsendungen nach ihrer Ausstrahlung online als Video on Demand zum streamen. In der Regel finden Sie die Sendung nach der TV-Ausstrahlung in der Mediathek vor. Leider gilt das nicht für alle Sendungen. Eine Wiederholung bei ZDF im linearen TV wird es in nächster Zeit leider nicht geben.

"Plötzlich so still" im TV: Darum geht es in dem Drama

Als Eva aufwacht, ist ihr Baby ruhig. Zu ruhig. Ihr Kind atmet nicht mehr. Verzweifelt massiert sie das kleine Herz. Umsonst. Noch unter Schock trifft Eva eine ungeheuerliche Entscheidung. Sie ruft ihren Mann Ludger an, doch sie bringt kein Wort heraus. Unter Schock treibt sie durch die Stadt, als sie ein Baby weinen hört. Sie tröstet das fremde Kind, das für einen Moment allein in einem Auto zurückgelassen wurde. Aus einem Impuls heraus nimmt sie es mit. Dabei lief bisher alles gut: Eva und Ludger haben sich auf ihr erstes Kind gefreut, als Ludger die einmalige Chance bekommt, eine Fortbildung beim FBI in den USA zu machen. Für Eva steht fest: Er muss dieses Angebot annehmen. Sie wird in der ersten Zeit mit dem Baby auch allein klarkommen. Ludger fällt der Abschied zwar schwer, aber er fliegt kurz nach der Geburt von Tochter Sarah in die Staaten. Eva erlebt die ersten Wochen mit Sarah als intensive Zeit - vom Schlafmangel über Babyschwimmen bis zum ersten Schnee. Eben der normale, glückliche, wenn auch anstrengende Wahnsinn des Alltags mit einem Neugeborenen. Doch dann geschieht das Unfassbare. Zwei Tage vor Ludgers Rückkehr wacht Eva morgens auf, und Sarah ist tot. Als Ludger wieder in Hamburg ankommt, freut er sich unendlich, seine kleine Tochter in den Arm nehmen zu können. Groß ist sie geworden. Er will jetzt die Elternzeit genießen und nur für Sarah und Eva da sein. Gleichzeitig ermitteln seine Kollegen im Fall des verschwundenen Babys Nina. Mit seinem Wissen aus der Fortbildung kann er ihnen entscheidend helfen. Dabei ahnt er nicht, wie nah er dem gesuchten Kind ist. Aber er fragt sich, warum Eva sich so verschließt. Er erkennt sie nicht wieder. Eva wiederum tut alles dafür, dass "ihr" Baby bei ihr bleibt. Als Ludger die Wahrheit aufdeckt, steht auch er unter Schock. (Quelle: ZDF, übermittelt durch FUNKE Programmzeitschriften)

Alle Infos und Schauspieler in "Plötzlich so still" auf einen Blick

Bei: ZDF

Von: Lars-Gunnar Lotz

Mit: Friederike Becht, Hanno Koffler, Nadja Bobyleva, Morgane Ferru, Katharina Behrens, Idil Üner, Christian Beermann, Markus Frank und Vivian Mahler

Drehbuch: Matthias Wehner

Kamera: Eva Katharina Bühler und Katharina Bühler

Musik Matthias Weber

Genre: Drama

Produktionsjahr: 2021

Originaltitel: "Plötzlich so still"

Untertitel: Ja

In HD: Ja

Audiodeskription: Ja

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

roj/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser