Von news.de-Redakteurin - Uhr

Linda De Mol privat: Total verändert! Das macht der "Traumhochzeit"-Star heute

Mit der "Traumhochzeit" ging Linda De Mol in die Fernsehgeschichte ein. Doch nach acht Jahren waren Schluss und die Moderatorin zog sich zurück. Wir verraten, was sie nach dem TV-Aus getrieben hat und wie sie sich bis heute verändert hat.

Linda De Mol moderierte die "Traumhochzeit" acht Jahre lang. Bild: dpa

Über 20 Jahre ist es her, dass Linda De Mol in der RTL-Show "Traumhochzeit" Paare in verschiedenen Spielen gegeneinander antreten ließ mit der Chance auf den ultimativen Hauptgewinn: Eine Traumhochzeit. Unvergessen bleiben bis heute die Champagner-Pyramide oder der Standesbeamte Willi Weber, der Braut und Bräutigam am Ende der Sendung verheiratet hat.

Linda De Mol moderierte die "Traumhochzeit" acht Jahre lang

Ganze acht Jahre lang war Linda De Mol das Gesicht der "Traumhochzeit". Doch mit dem Ende der RTL-Show im Jahr 2000 zog auch sie sich - zumindest aus der deutschen Fernsehlandschaft - zurück. Wir verraten ihnen, wie es danach für Linda De Mol weiterging und wie sich die blonde Niederländerin seitdem verändert hat.

Linda De Mol: Von der "Traumhochzeit"-Moderatorin zur Schauspielerin

Nach ihrer Zeit bei RTL und der "Traumhochzeit" zog es Linda De Mol zurück ins niederländische Fernsehen. Von 1999 bis 2006 stand sie in der Krimi-Serie "Spangen" vor der Kamera und spielte eine Kommissarin. Im Anschluss entwickelte sie die Idee für die Drama-Serie "Feine Freundinnen", in der sie ebenfalls eine der Hauptrollen übernahm. Die Serie war seit 2005 auf Tien zu sehen, seit Juli 2007 auch im ZDF und wurde bereits in weitere europäische Länder verkauft.

Linda De Mol veröffentlicht seit 16 Jahren ihr eigenes Magazin

Doch auch abseits der TV-Kameras zeigte sich Linda De Mol umtriebig. Seit 16 Jahren veröffentlicht sie bereits ihr eigenes Frauenmagazin "Linda". Ebenso wie Barbara Schöneberger immer der Cover-Star ihres "Barbara"-Magazins ist, ist auch Linde De Mol das Gesicht jeder neuen "Linda"-Ausgabe. Auf Instagram, wo der Niederländerin aktuell knapp 1.000 Abonnenten folgen, gewährt sie regelmäßig Einblicke auf das neue Heft.

Linda De Mol: Kurzes Comeback im deutschen TV

Übrigens: 2008 und 2012 kehrte Linda De Mol erneut ins deutsche Fernsehen zurück. Im Jahr 2008 zeigte das ZDF eine einmalige Neuauflage der "Traumhochzeit". 2012 moderierte Linda De Mol zudem vom 11. April bis zum 25. Mai die Sat.1-Talentshow "The Winner is...".

Linda De Mol privat: Seit 2008 liiert mit dem Musiker Jeroen Rietbergen

Was ihr Privatleben betrifft, so hält sich Linda De Mol weitestgehend bedeckt. Von 1991 bis 1995 war die Blondine mit dem Juwelier Fred Reuter verheiratet. Darauf folgte die Beziehung mit dem Fernsehregisseur Sander Vahle, mit dem sie zwei Kinder hat. Doch auch diese Liebe hielt nicht ewig. Seit 2008 ist sie nun mit dem niederländischen MusikerJeroen Rietbergen liiert.

Linda De Mol im Jahr 2012. Bild: picture alliance / dpa | United Photos

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de