Von news.de-Redakteurin - 01.03.2017, 15.03 Uhr

Andreas Gabalier: Landet DIESER Schlager-Star bald im Knast?

Schock im Schlagerland! Finsterer Blick, dunkle Augenmaske und eine Knast-Nummer sorgen am Mittwoch für Aufregung. Der Grund: Einer der größten Schlager-Lieblinge schockt mit einem sonderbaren Foto. Muss DIESER Schlager-Star schon bald ins Gefängnis?

In Knast-Kleidung gesichtet: Schlager-Star Andreas Gabalier. Bild: dpa/Sven Hoppe

Egal, ob in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz, überall herrscht derzeit kunterbuntes, närrisches Treiben! Logisch, dass sich auch die Prominenz nicht zweimal bitten lässt und sich ebenfalls ins Getümmel stürzt. So auch Österreichs Schlagerexport Andreas Gabalier. Doch beim Anblick seines auf Facebook veröffentlichten Bildes ist man sich nicht ganz sicher, ob es sich bei seiner Verkleidung tatsächlich nur um ein harmloses Kostüm handelt. Darauf zu sehen: Andreas Gabalier in feinster Knast-Montur. Was war nur geschehen?

Andreas Gabalier schockt in Knast-Kleidung

Ja richtig gehört! Der beliebte "Hulapalu"-Sänger zeigt sich ganz ungeniert als Panzerknacker. Mit einer finsteren Augenmaske und einer dicken Knastnummer bekleidet, blickt der Schlager-Liebling grimmig in die Kamera. Nur unschwer lässt sich erahnen, dass sich hinter dieser Verkleidung tatsächlich der beliebte Sänger verbirgt. Doch handelt es sich dabei tatsächlich nur um eine Verkleidung? Die Auflösung gibt der Sänger selbst: "Ohoh...Schöne FaschingsDienstnacht", schreibt Gabalier zu seinem finsteren Faschings-Schnappschuss.

Gabalier in Faschings-Stimmung: Entwarnung für die Schlager-Fans

Gabaliers Anhängern scheint die Verbrecher-Verkleidung jedenfalls zu gefallen. "Super Kostüm Andi", schreibt eine Frau. "Tolle Tarnung, damit erkennt dich niemand", befindet ein anderer Fan. Auch finden sich unter dem Faschings-Foto zahlreiche Bilder seiner treuen Fans, die sich teilweise ebenfalls als Panzerknacker in Schale geworfen hatten.

Wir sind jedenfalls mächtig froh, dass es sich bei dem Schnappschuss lediglich um ein privates Foto und nicht um ein echtes Fahndungsfoto des Stars handelt. Bleibt nur zu hoffen, dass Gabalier auch die Faschings-Party unbeschadet und ohne ernste Zwischenfälle überstanden hat.

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser