Uhr

Krokodil-Horror in Palm Cove: Giganto-Kroko kann "jeden Tag ein Kind schnappen!"

Die Panik ist nicht zu überhören. "Es könnte an jedem Tag der Woche ein Kind schnappen", warnt ein Rettungsschwimmer aktuell vor einem gigantischen Krokodil an einem beliebten Strand in Australien. Schon jetzt hatte das Tier erbarmungslos zugeschlagen.

Ein Giganto-Kroko hat ein Hündchen verschlungen. Bild: dpa (Symbolbild)

Mit so einem schauerlichen Ende hatte ein Arzt wohl nicht gerechnet, als er mit seinem Staffordshire Bullterrier am Strand von Palm Cove in Queensland, Australien, unterwegs war. Der Mann ließ einem Bericht von "The Courier Mail" seinen Hund von der Leine, weil dieser sich an und im Wasser so richtig austoben sollte. Doch der Vierbeiner sollte seinen Weg aus dem Wasser nicht mehr zurückfinden. Er fiel einem gefräßigen Riesen-Krokodil zum Opfer.

Drei-Meter-Untier! Riesen-Krokodil verschlingt Staffordshire Bullterrier

Das drei Meter große Tier habe den Hund regelrecht verschlungen, wird weiter berichtet. Das Krokodil sei nach seinem ausgiebigen Zugriff "so fett wie ein Schwein" gewesen, erklärte der an dem Strand zuständige Rettungsschwimmer Bob McPhail. Offensichtlich war der Hund im Inneren des Monsters noch zu sehen gewesen.

Rettungsschwimmer warnt nach Todes-Kampf! Krokodil könnte Kinder fressen

Nach der erschreckenden Attacke erklärte der Rettungsschwimmer weiter, dass er um die Sicherheit der Besucher fürchten würde. Er behauptete, wenn die Beamten nicht bald handeln würden, könnte es bei nächster Gelegenheit "jemanden töten". Dann wird es richtig dramatisch: "Es könnte an jedem Tag der Woche ein Kind schnappen, und ich spreche von einem 13- oder 14-Jährigen. Wir sind hier, um Menschen im Meer zu schützen, aber niemand unterstützt mich", fühlt sich der Rettungsschwimmer alleingelassen.

Dem Mann sind derweil die Hände gebunden. Die Behörden hätten ihm mitgeteilt, dass sich das Tier in seinem natürlichen Lebensraum aufhalten würde und deshalb nichts unternommen werden könne.

Lesen Sie auch: Gorilla-Attacke! 200-Kilo-Monster zermalmt Pflegerin (46)

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/bos/news.de