22.11.2019, 09.22 Uhr

Missbrauch in Chemnitz: Einbrecher steigt durch Terrassen-Tür und onaniert auf Frau

Es ist ein ekelhaftes Verbrechen, für das ein 25-Jähriger jetzt in Chemnitz vor Gericht stand. Der Mann verschaffte sich des Nachts Zutritt zu einer Wohnung und fiel über die 42-jährige Mieterin her. So urteilte die Richterin.

Ein Einbrecher hat eine Frau in Chemnitz missbraucht. Bild: dpa

Was für eine abscheuliche Tat, über die vor einem Gericht in Chemnitz jetzt verhandelt wurde! Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, stand ein fünffach vorbestrafter 25-Jähriger (unter anderem Beleidigung und Sachbeschädigung) wegen einer ganz perfiden Tat vor der Richterin. Der Mann war im Juli durch ein Terrassen-Fenster in die Wohnung einer 42-Jährigen eingestiegen und anschließend über sie hergefallen.

Einbrecher steigt durch Fenster und missbraucht Frau in Chemnitz

Wie das Blatt weiter schreibt, habe der Perverse die schlafende Frau begrapscht und schließlich auf sie onaniert. Als die Frau schließlich erwacht sei, habe sie die Polizei gerufen, die den Mann festnehmen konnte. Schon damals wollte sich der Angeklagte in Ausreden flüchten. Demnach habe er den Beamten zunächst erklärt, er habe in Chemnitz gemeinsam mit Freunden Drogen und Alkohol konsumiert, wollte anschließend nach Hause ins sächsische Döbeln fahren.

Lesen Sie auch: Familienvater stürzt von Kreuzfahrtschiff-Balkon in den Tod!

Sexuelle Nötigung: Angeklagter muss fast drei Jahre in den Knast

Da jedoch kein Zug mehr fuhr, habe er sich den Weg in ein Bordell zeigen lassen wollen und sei von einem Mann zur Wohnung der 42-Jährigen geschickt worden. Allerdings: Bereits kurz nach der Tat soll er die Beamten angelogen und behauptet haben, sein Opfer wäre seine Freundin. Zu viel für das Gericht. Wie die "Bild"-schreibt, wurde der Mann wegen sexueller Nötigung zu zwei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser