Von news.de-Redakteurin Franziska Obst - 19.06.2013, 10.21 Uhr

Unten ohne: Im Intimbereich ist weniger mehr!

In dieser Woche heizt uns die Sonne so richtig ein. Sie hat ja auch viel nachzuholen. Zeit, sich den passenden Sommer-Look zuzulegen. Aber selbst, wenn das richtige Outfit obenherum schnell gefunden ist: Was trägt Mann oder Frau denn im Sommer so drunter?

FOTOS: Bikini Heiße Stofffetzen für den Strand
zurück Weiter Heiße Stofffetzen für den Strand (Foto) Foto: Saxini / Mathias Angelov Kamera

Natur pur - nicht jedermanns und auch nicht jederfraus Sache! Ganz besonders in puncto Intimrasur. Das zeigt eine aktuelle Umfrage der Online-Community JOYclub.de.

Sage und schreibe 96 Prozent der 5000 Befragten gaben an, sich zu rasieren: 20 Prozent davon am ganzen Körper, 75 Prozent im Genitalbereich und 65 Prozent unter den Achseln.

Auch das Berliner Startup Mornin' Glory bestätigt diesen «haarlosen» Trend. 71,6 Prozent der deutschen Frauen wollen demnach in diesem Sommer keine Haare auf dem Männerrücken sehen.

Jede Zweite bevorzugt außerdem ein glatt rasiertes Hinterteil: Vorne hui, hinten pfui! Ist die Kehrseite der Männer «befellt», ergreift die Hälfte der Frauen sogar gleich gänzlich die Flucht!

Ein Schönheitbild im Wandel

Ganz offensichtlich ist damit der Typ «kuschliger Schmusebär» nicht mehr besonders gefragt. Aber warum hat sich dieses Schönheitsbild so grundlegend geändert? Auch auf diese Frage lieferten die User aufschlussreiche Antworten.

Sich selbst wohler zu fühlen, war für 62,8 Prozent der ausschlaggebende Grund und 27,2 Prozent finden es einfach ästhetischer, nicht überall behaart zu sein. Lediglich 4,9 Prozent geben sich dem Drängen des Partners hin und rasieren sich, weil es dem Herzblatt besser gefällt.

FOTOS: FKK-Strände Nahtlose Bräune mit Sonnengarantie

Jetzt wird's haarig

So richtig interessant wird es aber vor allem dann, wenn man die Vorlieben beim Intim-Look genauer unter die Lupe nimmt. Unangefochten auf Platz eins landete mit 76,6 Prozent der Hollywood-Cut. Gemeint ist die Komplett-Rasur, die auch - wie der Name bereits verrät - von den Damen aus Hollywood bevorzugt eingesetzt wird.

Weit dahinter auf Platz zwei tummelten sich die experimentierfreudigen Community-Nutzer. Denn 9,5 Prozent gaben an, immer einmal etwas Neues auszuprobieren. Getreu dem Motto: Heute so, morgen so - auch nicht schlecht. So wird es zumindest nie langweilig!

Aber auch der Brazilian Cut - ein schmaler Streifen in der Mitte des Schambeins - liegt noch immer im Trend. 7,4 Prozent der Befragten bevorzugen diesen Look.

FOTOS: Sommer 2013 Tropenhitze in Deutschland

Wie bei mir, so bitte auch bei dir

Doch das allgemeine Schönheitsideal gilt nicht nur für den eigenen Körper! Über die Hälfte aller Befragten mag es auch beim Partner glatt. Lediglich 14 Prozent gestehen ihrem Partner die freie Wahl der Haarpracht zu und sagen «Ob rasiert oder unrasiert - ich liebe meine Partner, so wie er ist».

Sind Sie schon Fan von news.de auf Facebook? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sca/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser