Uhr

Eurojackpot am 01.07.2022: Aktuelle Eurolotto-Gewinnzahlen und Quoten vom Freitag im Überblick

Wenn Sie für diese Ziehung die 5 richtigen Gewinnzahlen plus die 2 Eurozahlen richtig getippt haben, dann werden Sie 65 Millionen Euro reicher! Hier erfahren Sie immer gleich nach Bekanntgabe der Eurojackpot-Gewinnzahlen, ob Sie diesmal gewonnen haben und wie die Quoten diesmal ausgefallen sind

Im Eurojackpot-Studio in Helsinki sind die Kugeln wieder gerollt. Bild: picture alliance/dpa | Sanna Liimatainen

Die Gewinnzahlen und die Quoten sind da! Wer aufmerksam die Ziehung im Eurojackpot verfolgt, dem ist bekannt, dass zu jeder Ziehung ein Jackpot zwischen 10 und 120 Millionen Euro zu holen ist, so auch diesen Freitag. Diesmal, am 01.07.2022 konnten die richtigen Gewinnzahlen im Eurojackpot ordentliche 65 Millionen Euro einbringen. Diesmal allerdings gab es leider keinen Treffer in der höchsten Euro-Spielklasse. Die Freitagsziehung im Eurojackpot fand wie immer im finnischen Helsinki statt. Live wird dieses Event nicht übertragen, aber die Veröffentlichung der Zahlen und Quoten erfolgt noch am selben Abend. Die aktuellen Quoten zur Auslosung im Eurolotto und alle weiteren Infos lesen Sie jetzt hier auf dieser Seite.

Eurojackpot-Gewinnzahlen heute, am 01.07.2022

Gewinnzahlen 5 aus 50: 4 - 10 - 24 - 34 - 35

Eurozahlen 2 aus 12: 7 - 8

(Alle Angaben ohne Gewähr, Quelle: lotto.de)

Jetzt mitmachen und bei der nächsten Eurojackpot-Ziehung richtig sparen!

Eurojackpot-Quoten und Gewinne am 01.07.2022

In der Tabelle finden Sie die aktuellen Gewinn-Quoten beim Eurojackpot am Freitag (01.07.2022) auf einen Blick. Die Quoten werden kurz nach der Ziehung veröffentlicht.

KlasseAnzahl RichtigeGewinneQuoten
15 Richtige + 2 Eurozahlen0 xunbesetzt
25 Richtige + 1 Eurozahl4 x501.827,90 €
35 Richtige + 0 Eurozahlen4 x283.007,60 €
44 Richtige + 2 Eurozahlen23 x8.118,50 €
54 Richtige + 1 Eurozahl664 x351,50 €
63 Richtige + 2 Eurozahlen1.689 x152,00 €
74 Richtige + 0 Eurozahlen1.332 x140,10 €
82 Richtige + 2 Eurozahlen24.600 x24,10 €
93 Richtige + 1 Eurozahl35.032 x19,10 €
103 Richtige + 0 Eurozahlen65.606 x19,10 €
111 Richtige + 2 Eurozahlen133.136 x11,80 €
122 Richtige + 1 Eurozahl532.782 x8,80 €

(Alle Angaben ohne Gewähr, Quelle: lotto.de.)

Termine zur Ziehung im Eurojackpot

Die Ziehung des Eurojackpots wird in Deutschland nicht im TV oder Live-Stream übertragen. Am Freitag und Dienstag werden die aktuellen Eurolotto-Zahlen um 21:00 Uhr osteuropäischer Zeit (OEZ) in Helsinki gezogen. Die Zeit ist Deutschland eine Stunde voraus. Das bedeutet, dass sie um 20:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) ermittelt werden. Direkt danach erfahren Sie die Gewinnzahlen hier bei uns nach der Eurojackpot-Ziehung. Manchmal kann es zu Verzögerungen kommen und die Zahlen werden etwas später veröffentlicht.

Eurojackpot ist eine Lotterieform, die europaweit stattfindet. Neben Deutschland nehmen noch 17 weitere europäische Länder teil: Dänemark, Estland, Finnland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Kosten und Gewinnchancen im Eurolotto

Am Freitag ging es um einen Gewinn von 65 Millionen in der ersten Gewinnklasse. Mit der aktuellen Spielformel (5 aus 50 Gewinnzahlen und 2 aus 12 Eurozahlen) ist die Gewinnwahrscheinlichkeit von rund 1:140 Millionen relativ gering. Für jeden Freitag und Dienstag können Sie auf einem Tippschein im Eurojackpot 8 Tippfelder ausfüllen. Der maximal mögliche Jackpot wurde im Vergleich zum vorherigen Modell erhöht und liegt bei 120 Millionen. Pro Ziehung kann aber ein mindestens zweistelliger Millionenbetrag (ab 10 Mio. Euro) erzielt werden.

Der Preis für ein ausgefülltes Tippfeld liegt bei 2 Euro. Zusätzlich wird noch eine Bearbeitungsgebühr erhoben. Diese variiert je nach Bundesland. Durchschnittlich sind es aber 50 Cent. Wer den ganzen Spielschein (8 Tippfelder) ausfüllt, muss 12,50 Euro zahlen.

Wissenswertes zu Eurolotto: Die neuen Regeln im Eurojackpot seit März 2022

Eurojackpot: Das müssen Sie beim Tippen beachten

Laut den aktuellen Regeln müssen sie auf Ihrem Spielschein beim Eurojackpot 5 Zahlen aus 50 und 2 Zusatzzahlen (Eurozahlen) aus 12 richtig tippen. Ein Eurojackpot-Spielschein besteht aus 8 Tippfeldern, in denen Sie jeweils diese Gelegenheit haben. Sie können selbst entscheiden, wieviele der Tippfelder Sie ausfüllen möchten, damit verändert sich natürlich der Preis für die Teilnahme. Wenn Sie den Jackpot knacken wollen, müssen diese sieben von Ihnen gewählte Zahlen mit den gezogenen übereinstimmen. Sie sollten also keine Probleme mit dem Abgleich der Zahlen haben. Mit einer Gewinnchance von 1 zu 140 Millionen ist es aber extremes Glück, wenn alle Zahlen übereinstimmen. Sollte Ihnen das in der Gewinnklasse 1 nicht gelingen, ist das kein Problem. In der Gewinnklasse 2 warten ebenfalls oft hohe Gewinnsummen auf alle Lottospieler. Hierfür darf dann eine richtige Eurozahl fehlen.

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis aktueller Daten von Lotto.de automatisiert erstellt. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

+++ Lotto spielen - aber mit Verantwortung: Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Mehr Infos unter www.spielen-mit-verantwortung.de oder unter der kostenlosen Hotline 0800 137 27 00. +++

roj/news.de