Uhr

Eurojackpot am 19.08.2022: Eurolotto-Ziehung der Zahlen am Freitag

Mit sehr viel Glück werden Sie mit dem Eurojackpot am Freitag zum Multi-Millionär. Im Jackpot liegen am 19. August 2022 18 Millionen Euro bereit. Alles zu den Spielregeln, Chancen und Kosten und natürlich die gezogenen Eurojackpot-Zahlen finden Sie bei uns auf news.de.

Mit etwas Glück beim Ankreuzen können Sie beim Eurojackpot immer zwischen 10 und 120 Millionen sofort gewinnen. Bild: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Monika Skolimowska

Wer regelmäßig beim Eurojackpot mitspielt, der weiß sicher, dass es mit etwas Losglück bis zu 120 Mio. zu holen gibt. Am Freitag Abend folgt die nächste Ziehung. Am 19.08.2022 liegt die Jackpothöhe bei "nur" 18 Mio. Euro. In Helsinki findet Freitag wie auch Dienstag die Eurojackpot-Ziehung statt. Man kann sie leider nicht live verfolgen, dafür erfahren Sie die Gewinnzahlen samt Gewinnquoten noch am Ziehungsabend. Es ist dann auch schon klar, auf welche Beträge in den verschiedenen Gewinnklassen sich die Beteiligten freuen dürfen. Gewinnzahlen, Eurozahlen und alle weiteren Infos zum Eurojackpot finden Sie sofort danach auch hier auf dieser Seite.

Gewinnzahlen und Eurozahlen im Eurolotto: Eurojackpot am 19.08.2022

Gewinnzahlen 5 aus 50: wird noch ermittelt

Eurozahlen 2 aus 12: wird noch ermittelt

(Alle Angaben ohne Gewähr, Quelle: lotto.de)

Wann ist die Ziehung im Eurojackpot am 19. August 2022 und wo wird sie übertragen?

Jeden Freitag und Dienstag um 21:00 Uhr osteuropäischer Zeit (OEZ) - also 20:00 Uhr mitteleuropäischer Zeit (MEZ) - werden die neuen Eurolotto-Zahlen in der finnischen Hauptstadt Helsinki gezogen. Die Eurojackpot-Ziehung kann aber auch etwas später los gehen. Vor der Ziehung der Gewinnzahlen im Eurojackpot findet eine Vollständigkeitsprüfung aus allen Teilnehmerländern statt. Die neuen Gewinnzahlen erfahren Sie hier bei uns direkt nach der Eurojackpot-Ziehung. Wenn es Verzögerungen gibt, kann es auch später als 20:00 Uhr (MEZ) werden. Helsinki hat übrigens osteuropäische Zeit und ist uns eine Stunde voraus. Die Ziehung der Eurojackpot-Zahlen wird in Deutschland leider nicht im TV oder Live-Stream übertragen.

Eurojackpot ist eine Lotterieform, die europaweit stattfindet. Neben Deutschland nehmen noch 17 weitere europäische Länder teil: Dänemark, Estland, Finnland, Island, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Niederlande, Norwegen, Polen, Schweden, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien und Ungarn.

Gewinn-Wahrscheinlichkeiten im den Eurojackpot

An diesem Freitag geht es um einen Gewinn von 18 Millionen in der ersten Gewinnklasse. Mit der aktuellen Spielformel (5 aus 50 Gewinnzahlen und 2 aus 12 Eurozahlen) ist die Gewinnwahrscheinlichkeit von rund 1:140 Millionen relativ gering. Für jeden Dienstag und Freitag können Sie auf einem Tippschein im Eurojackpot 8 Tippfelder ausfüllen. Der maximal mögliche Jackpot wurde im Vergleich zum vorherigen Modell erhöht und liegt bei 120 Millionen. Pro Ziehung kann aber ein mindestens zweistelliger Millionenbetrag (ab 10 Mio. Euro) erzielt werden.

Der Preis für ein ausgefülltes Tippfeld liegt bei 2 Euro. Zusätzlich wird noch eine Bearbeitungsgebühr erhoben. Diese variiert je nach Bundesland. Durchschnittlich sind es aber 50 Cent. Wer den ganzen Spielschein (8 Tippfelder) ausfüllt, muss 12,50 Euro zahlen.

Lesen Sie auch: Die neuen Spielregeln im Eurolotto: Hoher Jackpot und größere Chancen!

Aktuelle Regeln im Eurolotto mit zwei Ziehungen pro Woche

Auf Ihrem Spielschein müssen Sie beim Eurojackpot 5 Zahlen zwischen 1 und 50 sowie zwei Eurozahlen zwischen 1 und 12 ankreuzen. Ein Eurojackpot-Spielschein besteht aus 8 Tippfeldern, in denen Sie jeweils diese Gelegenheit haben. Sie können selbst entscheiden, wieviele der Tippfelder Sie ausfüllen möchten, damit verändert sich natürlich der Preis für die Teilnahme. Wenn Sie den Jackpot knacken wollen, müssen diese sieben von Ihnen gewählte Zahlen mit den gezogenen übereinstimmen. Sie sollten also keine Probleme mit dem Abgleich der Zahlen haben. Mit einer Gewinnchance von 1 zu 140 Millionen ist es aber extremes Glück, wenn alle Zahlen übereinstimmen. Sollte Ihnen das in der Gewinnklasse 1 nicht gelingen, ist das kein Problem. In der Gewinnklasse 2 warten ebenfalls oft hohe Gewinnsummen auf alle Lottospieler. Hierfür darf dann eine richtige Eurozahl fehlen.

Wann muss ich am 19. August 2022 meine Eurolotto-Zahlen eingereicht haben?

Die Annahme für Eurolotto-Spielscheine endet in der Regel in den Lottoläden 19 Uhr. In unserer Übersicht finden Sie die Zeiten, bis wann Sie Eurojackpot-Tipps abgegeben haben müssen, wenn Sie teilnehmen und den Hauptgewinn einstreichen wollen. Sie können auch Eurojackpot online spielen. Die Anmeldung geht schnell und einfach, aber auch hier sollten Sie etwas Zeit einplanen, damit Sie nicht zu spät kommen, um Eurolotto zu spielen.

  • 19:00 Uhr - Baden-Württemberg
  • 19:00 Uhr - Bayern
  • 18:45 Uhr - Berlin
  • 18:40 Uhr - Brandenburg
  • 18:45 Uhr - Bremen
  • 18:44 Uhr - Hamburg
  • 19:00 Uhr - Hessen
  • 18:30 Uhr - Mecklenburg-Vorpommern
  • 18:50 Uhr - Niedersachsen
  • 19:00 Uhr - Nordrhein-Westfalen
  • 19:00 Uhr - Rheinland-Pfalz
  • 18:45 Uhr - Saarland
  • 18:15 Uhr - Sachsen
  • 19:00 Uhr - Sachsen-Anhalt
  • 18:45 Uhr - Schleswig-Holstein
  • 19:00 Uhr - Thüringen

+++ Redaktioneller Hinweis: Dieser Text wurde auf Basis aktueller Daten von Lotto.de automatisiert erstellt. Bei Anmerkungen oder Rückfragen wenden Sie sich bitte an hinweis@news.de. +++

+++ Lotto spielen - aber mit Verantwortung: Spielteilnahme ab 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen. Mehr Infos unter www.spielen-mit-verantwortung.de oder unter der kostenlosen Hotline 0800 137 27 00. +++

roj/news.de