Bundestagswahl 2021

SPD vor Union laut aktueller Hochrechnungen - Laschet und Scholz wollen regieren

Nach 16 Jahren Kanzlerschaft von Angela Merkel stürzt die Union mit Armin Laschet auf ein Rekordtief, die SPD mit Olaf Scholz legt zu. Noch ist nicht klar, wer von beiden stärkste Kraft wird. Alle aktuellen News zur Bundestagswahl gibt es hier.

mehr »
Uhr

Verkaufsoffener Sonntag am 16.05.2021: Sonntagsöffnung trotz Lockdown? HIER können Sie heute shoppen

In Deutschland ist der Einzelhandel aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen immer noch weitestgehend geschlossen. Ob an diesem Sonntag dennoch Shoppingfreude aufkommt, verraten wir hier.

Wo kann man am Feiertag und Brückentag shoppen? Bild: picture alliance/dpa

Wer an Christi Himmelfahrt tatsächlich an Shopping denkt, ist offenbar kein Freund von Bollerwagen, Fahrrädern oder hat noch nichts von Corona gehört. Die Frage nach der Existenz von geöffneten Läden zu Männertag 2021 beantwortet sich mit gesundem Menschenverstand eigentlich von selbst.

Verkaufsoffener Feiertag an Christi Himmelfahrt: Läden bleiben an Männertag 2021 zu

Fakt ist: Einen verkaufsoffenen Feiertag wird es am Donnerstag, 13. Mai 2021, bundesweit definitiv NICHT geben. Anders sieht es natürlich am Brückentag-Freitag aus. Denn am 14. Mai 2021 öffnen die Geschäfte des Einzelhandels wieder - insofern sie nicht von der Corona-Notbremse betroffen sind, die dem Einzelhändler und Shopping-Fan gleichermaßen die Tour versauen.

Verkaufsoffen in Deutschland: Unter diesen Voraussetzungen dürfen Sie aktuell noch Shoppen

Laut aktuellem Infektionsschutzgesetz dürfen Läden Kunden nur noch empfangen, wenn diese einen negativen Corona-Test vorlegen und einen Termin gebucht haben. Zumindest wenn die Inzidenz über 100 herumdümpelt. Ab einer Inzidenz von 150 soll nur noch das Abholen bestellter Waren möglich sein (Click & Collect). Zudem müssen Geschäfte die Kontaktdaten ihrer Kunden erfassen. Des Weiteren darf nicht mehr als ein Kunde pro 40 Quadratmeter Verkaufsfläche anwesend sein. Die Kunden müssen eine medizinische Maske tragen und den Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.

Geschäfte dürften öffnen bei einer Inzidenz von unter 100 - aber nicht am Feiertag

In Landkreisen und kreisfreien Städten, in denen die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern und Woche stabil unter 100 liegt, greift die Corona-Notbremse nicht. Jubel! Freude! Heiterkeit! Das bedeutet, dass Geschäfte grundsätzlich öffnen dürfen. Allerdings müssen Kunden weiterhin einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Läden dürfen je nach Verkaufsfläche nur eine bestimmte Anzahl an Kunden einlassen. Allerdings gilt auch hier: An Christi Himmelfahrt werden Sie bundesweit vor verschlossenen Türen stehen. Am Brückentag, 14. Mai 2021, sind die Läden wieder geöffnet.

Corona-Notbremse: Diese Läden bleiben weiterhin geöffnet

Ausgenommen von Schließungen oder starken Beschränkungen sind weiterhin der Lebensmittelhandel, Getränkemärkte, Reformhäuser, Babyfachmärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Optiker, Hörakustiker, Tankstellen, Zeitungsverkäufer, Buchhandlungen, Blumenläden, Tierbedarfs- und Futtermittelmärkte, Gartenmärkte und der Großhandel. Diese dürfen aber nur das übliche Sortiment verkaufen. Doch auch diese Läden haben an Männertag 2021 geschlossen.

Keine Sonntagsöffnung im Bundes-Lockdown geplant - Hier können Sie trotzdem shoppen

Auch für den kommenden Sonntag stehen die Chancen schlecht! Wer sich für Sonntag, 16. Mai 2021, einen ausgiebigen Sonntagsbummel vorgenommen hatte, der muss leider auf Online-Shopping umsteigen. Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage haben die Bundesländer an diesem Sonntag keinen verkaufsoffenen Sonntag anberaumt. Wer dennoch ausgiebig und entspannt an der frischen Luft trödeln will, der wird auf der Seite www.flohmarktheld.de fündig. Hier finden Sie eine Auflistung aller für Samstag (15. Mai) und Sonntag (16.06.) geplanten Flohmärkte Deutschlands. Voraussetzung für die Öffnungen sind nach wie vor die aktuellen Inzidenz-Werte der einzelnen Regionen. Es ist daher nicht auszuschließen, dass einige Märkte ihre geplante Öffnung doch noch einmal absagen müssen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de