Von news.de-Redakteurin - 05.04.2021, 23.01 Uhr

FlüWa im Test: DAS taugt die Wasserwaage mit Flügel aus DHDL wirklich

Gründer Karlheinz Voll ist überzeugt von seinem Produkt: Seine Flügel-Wasserwaage sei für Profis und Hobby-Handwerker:innen unverzichtbar. Aber wie gut ist die FlüWa wirklich? Wir haben das "Die Höhle der Löwen"-Wasserwaage getestet.

Gründer Karlheinz Voll mit seiner FlüWa. Bild: TVNOW/ Bernd-Michael Maurer

Zeit und Nerven will Gründer Karlheinz Voll Profi-Handwerker:innen aber auch Hobby-Bastler:innen mit seiner Flügel-Wasserwaage FlüWa ersparen. Helfen soll dabei ein beweglicher Flügel in Form einer kleineren Wasserwaage zum Ausklappen.

"Die Höhle der Löwen" 2021: Flügel-Wasserwaage verspricht gleichzeitiges Nivellieren in zwei Richtungen

Die Idee hinter der Flügel-Wasserwaage ist so simpel wie genial: Handwerker:innen können durch den ausklappbaren Flügel zwei Flächen in unterschiedliche Richtungen gleichzeitig ausgleichen. Sprich: Man muss sein Werkzeug nicht umlegen und auch kein zweites einsetzen. Hobby-Heimwerker:innen dürften nur allzu gut wissen, wie nervig das herumhantieren mit einem oder zwei Wasserwaagen sein kann. Mit der FlüWa erspart man sich diesen Stress.

DHDL 2021: So funktioniert die FlüWa aus "Die Höhle der Löwen"

Die Handhabung könnte einfacher kaum sein: Man kann die FlüWa als herkömmliche Wasserwaage nutzen und den Flügel eingeklappt lassen oder man klappt diesen aus und hat zwei horizontale Wasserwaagen in unterschiedlichen Richtungen. Am Flügel ist zudem ein Winkelmesserbei 45 und 90 Grad aufgedruckt, der exaktes Arbeiten ermöglicht. Durch die magnetische Unterseite lässt sich die FlüWa problemlos an Metalloberflächen befestigen.

FlüWa aus "Die Höhle der Löwen" im Test: So gut ist die Flügel-Wasserwaage wirklich

Wir haben den news.de-Test gemacht und die Versprechen von Gründer Karlheinz Voll überprüft: Bereits beim Auspacken waren wir von der hochwertigen Verarbeitung der FlüWa begeistert. Das Ausklappen des Flügels funktioniert problemlos und bei 90 Grad rastet dieser automatisch ein. Da auch bei 45 Grad ein Winkelmesser eingezeichnet ist, hätten wir uns an dieser Stelle ebenfalls ein Einrasten gewünscht, damit der Winkel fest verankert ist. Ob der Flügel auch nach mehrmaligen Gebrauch noch einwandfrei funktioniert oder sich schnell abnutzt und instabil wird, wird sich erst mit der Zeit zeigen.

Flügel-Wasserwaage aus DHDL: Preis-Leistungs-Verhältnis

Doch ist der Preis gerechtfertigt? Die Flügel-Wasserwaage erhalten Sie online (aber auch im Handel) unter www.fluewa.de als kleine Variante (60 cm) aktuell für 19,99 Euro oder als große Variante (80 cm) für 39,99 Euro. Zum Vergleich: Eine Wasserwaage der Marke Stabila ist als große Variante (80 cm) für 18,99 und als kleine Variante (60 cm) online für 14,99 Euro erhältlich. Damit sind diese günstiger als die FlüWa, doch verfügen weder über den innovativen Flügel noch über eine magnetische Unterseite. Unser Fazit: Wir sind überzeugt. Nicht nur für Hobby-Handwerker:innen zu empfehlen.

Mit der Flügel-Wasserwaage kann man in zwei Richtungen gleichzeitig Nivellieren. Bild: news.de
Die magnetische Unterseite haftet problemlos an Metalloberflächen. Bild: news.de
Dies kann beispielsweise beim Zaunbau sehr hilfreich sein. Bild: news.de
Am Flügel ist ein 45 Grad Winkel... Bild: news.de
... und der 90 Grad Winkel eingezeichnet. Bild: news.de

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de