06.02.2021, 10.09 Uhr

Produktrückruf im Februar 2021 aktuell: Achtung, Verletzungsgefahr! Rewe ruft Kartoffelrösti zurück

Produkt-Rückruf bei Rewe: Der Supermarkt muss Kartoffelrösti aus seinem Sortiment zurückrufen. Durch Kunststofffremdkörper besteht eine Verletzungsgefahr für die Rewe-Kunden. Welches Produkt betroffen ist, erfahren Sie hier.

Produktrückruf bei Rewe. Bild: AdobeStock/ nmann77 (Symbolbild)

Auf Grund des vorsorglichen Verbraucherschutzes ruft der Supermarkt Rewe aktuell Kartoffelrösti aus seinem Sortiment zurück. In den "Rewe Beste Wahl, Kartoffelrösti" der Lebensmittelvertriebs-GmbH Wildeshausen können sich Kunststofffremdkörper befinden.

Verletzungsgefahr! Rewe ruft "Rewe Beste Wahl, Kartoffelrösti" zurück

Vom Verzehr werde dringend abgeraten, teilte das Unternehmen am Freitagabend mit. Betroffen sei die 600-Gramm-Packung mit der EAN Nummer 4388860610741 und den Mindesthaltbarkeitsdaten 16.12.2022, 17.12.2022 und 18.12.2022.

Lebensmittelrückruf bei Rewe - Kunden bekommen Kaufpreis erstattet

Kunden könnten das Produkt im Supermarkt zurückgeben und erhielten ihr Geld wieder, auch wenn sie keinen Kassenbon mehr haben.Andere bei Rewe verkaufte Produkte des Herstellers sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Kartoffelrösti-Rückruf bei Rewe! Gesundheitsgefahr durch Plastik-Fremdkörper

Durch die in den Kartoffelrösti nachgewiesenen Plastik-Fremdkörper besteht eine Gesundheitsgefahr für die Kunden. Die Fremdkörper können beim Verzehr zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum führen. Im schlimmsten Fall kommt es zu inneren Verletzungen.

Lesen Sie auch: Falsches MHD aufgedruckt! DIESEN Netto-Fisch sollten Sie nicht essen

fka/news.de/dpa