05.12.2020, 12.25 Uhr

Produktrückruf im Dezember aktuell: Gesundheitsgefahr! Lidl ruft DIESE Forellenfilets zurück

Aufgrund des vorsorglichen Verbraucherschutzes musste Lidl ein Forellenfilet aus dem Sortiment nehmen. Das Fischprodukt enthält gesundheitsschädliche Listerien. Diese Forellenfilets werden zurückgerufen.

Lidl ruft mit Listerien belastete Forellenfilets zurück. (Symbolfoto) Bild: AdobeStock/ OlesyaSH

Schon wieder muss der Discounter Lidl ein Fischprodukt aus seinem Sortiment nehmen. Der Grund: Forellenfilets sind mit Listerien belastet. Den Kunden wird abgeraten die Filets zu essen, weil sie gesundheitsschädlich sind.

Produktrückruf im Dezember aktuell: Lidl ruft Forrellenfilets zurück

Vom Rückruf sind "Nautica Regenbogen Forellenfilets, 125g" in den Sorten Natur und Pfeffer des Herstellers Agustson a/s mit dem Identitätskennzeichen DK 4566 EG unabhängig vom Verbrauchsdatum betroffen, schreibt das Verbraucherportal "Produktwarnung.eu".

Produktwarnung bei Lidl: Forellenfilets wurden in diesen Bundesländern verkauft

Diese Forellenfilets wurden in Lidl-Filialen inden Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland verkauft. Kunden können das Produkt auch ohne Kassenzettel in jeder Lidl-Filiale zurückbringen und bekommen ihr Geld zurück.

Gesundheitsgefahr! Listerien sind für Risikogruppen schädlich

Listerien (Listeria monocytogenes) können schwere Magen- und Darmerkrankungen auslösen. Außerdem zeigen sich oft Symptome die einem grippalen Infekt ähneln. Besonders bei Säuglingen, Kleinkindern, Schwangeren sowie alten und kranken Menschen kann eine Listerien-Infektion ernstzunehmende gesundheitliche Folgen mit sich ziehen. 

Schon gelesen? Gesundheitsgefahr! Netto ruft DIESEN Räucherlachs zurück

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

 

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser