04.10.2020, 18.46 Uhr

Kenzo Takada ist tot: Corona-Tod! Star-Designer mit 81 Jahren an Covid-19 gestorben

Er war ein ganz Großer der Modewelt. Star-Designer Kenzo Takada ist tot. Mit 81 Jahren ist der Gründer des Unternehmens Kenzo in einem Krankenhaus bei Paris jetzt verstorben. Als Todesursache wurde Covid-19 benannt.

Kenzo Takada ist tot. Bild: dpa

Die Modewelt trauert um Kenzo Takada. Der Star-Designer, der auf den internationalen Laufstegen rund um den Globus Erfolge feierte, ist tot. Wie ein Sprecher des Unternehmens Kenzo jetzt mitteilte, ist der Firmengründer im Alter von 81 Jahren in einem Krankenhaus in in Neuilly-sur-Seine nahe der französischen Hautstadt Paris gestorben.

Kenzo Takada ist tot - Star-Designer stirbt mit 81 Jahren am Coronavirus

Wie berichtet wird, sei Kenzo Takada am Coronavirus erkrankt gewesen und sei schließlich an der dadurch ausgelösten Lungenkrankheit Covid-19 gestorben. Der japanische Designer hatte von Paris aus eine weltweite Karriere gestartet.Kenzo Takada war der Gründer des Modeunternehmens Kenzo, das er nach seinem Vornamen benannt hatte.

"Kenzo Takada ist am Sonntag, 4. Oktober, im Amerikanischen Krankenhaus von Neuilly-sur-Seine an den Folgen von Covid-19 gestorben", zitierte die französische Nachrichtenagentur AFP eine Erklärung des Sprechers.

Kenzo begeistert auf der Pariser Fashion Week 2020

Erst in der vergangenen Woche war die Kreationen des Designers auf der Pariser Fashion Week zu sehen gewesen. Mit ihren Darbietungen erinnerten die Models in diesem Jahr deutlich an den Safari- und Abenteurer-Stil. Viele Models traten zudem verschleiert, beinahe einem Imker gleich, auf den Laufsteg in Paris.

Lesen Sie auch: Suizid-Schock! Star-Koch nimmt sich nach Missbrauchs-Vorwürfen das Leben

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser