21.08.2020, 15.36 Uhr

Produktrückruf aktuell, August 2020: Pestizid-Warnung! Belasteter Paprika-Mix wird zurückgerufen

Gemüse-Liebhaber aufgepasst! Aktuell wird ein bestimmter Paprika-Mix in insgesamt sechs Bundesländern zurückgerufen. Bei dem Produkt wurde ein Insektenbekämpfungsmittel nachgewiesen. Alle Infos zum Rückruf gibt es hier.

Ein bestimmter Paprika-Mix wird aktuell zurückgerufen. Bild: AdobeStock/ M.studio (Symbolbild)

Aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes kommt es bei Lebensmittel-Herstellern, Supermärkten und auch Discountern in Deutschland immer wieder zu diversen Produktrückrufen. Aktuell warnt das Verbraucherportal "Lebensmittelwarnung.de" vor einem Paprika-Mix. In diesem wurde ein Insektenbekämpfungsmittel nachgewiesen. Für die Kunden besteht damit eine Gesundheitsgefahr. Vom Verzehr wird dringend abgeraten!

Produktrückruf im August 2020 aktuell: Paprika-Mix zurückgerufen

Konkret geht es bei dem Rückruf um den Paprika-Mix (rot – grün – gelb) der Marke Hoogstraten, 500 g. Vertrieben wurde dieser laut "Lebensmittelwarnung.de" über die Supermarktkette Tegut. Der vom Rückruf betroffene Paprika-Mix hat die Charge-Nummer 149524 und die EAN 5400357002200. Die Paprikaschoten stammen aus Belgien.

Lebensmittelwarnung aktuell: Paprika-Mix-Rückruf in sechs Bundesländern

Verkauft wurde der Paprika-Mix in Tegut-Filialen in insgesamt sechs Bundesländern in Deutschland. Laut "Lebensmittelwarnung.de" handelt es sich dabei umBaden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Thüringen. Die Kunden werden gebeten, den Paprika-Mix in die entsprechenden Tegut-Markt zurückzubringen. Der Kaufpreis wird erstattet.

Lesen Sie auch:Salmonellen-Schock! Kaufland-Rückruf in DIESEN Bundesländern

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser