24.04.2020, 14.13 Uhr

Produktrückruf im April 2020: Gesundheitsgefahr! DIESER Pizza-Snack wird zurückgerufen

Pizza-Fans müssen ganz stark sein! Ein Hersteller ruft aktuell Pizzaschnecken zurück. Der Grund: In dem Fastfood-Snack könnten Kunststoffteile enthalten sein. Welches Produkt vom Rückruf betroffen ist, lesen Sie hier.

Wegen Kunststoffteilen werden aktuell Salami-Pizzaschnecken zurückgerufen. Bild: AdobeStock / Inka

Pizza-Fans müssen ganz stark sein! Ein Hersteller ruft aktuell Pizzaschnecken zurück. Der Grund: In dem Fastfood-Snack könnten Kunststoffteile enthalten sein.

Lebensmittelwarnung im April 2020: Rückruf von Salami-Pizzaschnecken

Laut "produktwarnung.eu" ist das Produkt "Pizzaschnecken Salame", hergestellt von der Dermaris GmbH, vom Rückruf betroffen. Genau gesagt die Pizzaschnecken in der 270-Gramm-Packung mit der Chargennummer3022004 und demMindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 07.05.2020.

Kunststoff-Teile entdeckt! Betroffenes Produkt in fast allen Bundesländern verkauft

Der Hersteller warnt ausdrücklich davor, das betroffene Produkt zu verzehren. Die Pizzaschnecken wurden in folgenden Bundesländern verkauft: Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Bremen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein sowie Thüringen. "Kunden, die das entsprechende Produkt bereits gekauft haben, werden gebeten, sie nicht weiter zu verwenden, sondern in die Einkaufsstätten zurückzubringen. Dort wird Ihnen der Kaufpreis erstattet", heißt es in der Mitteilung des Herstellers Dermaris.

Lesen Sie auch: Mit Listerien verseucht! Kaufland warnt vor DIESER Knackwurst.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bua/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser