10.03.2020, 07.44 Uhr

Produktrückruf im März 2020 aktuell: Lebensmittelwarnung! Finger weg von DIESEM Reis

Reis-Liebhaber aufgepasst! Aktuell muss ein Reis der Marke Uncle Ben's zurückgerufen werden. In dem Produkt des Herstellers Mars Food wurden Metallsplitter entdeckt. Welches Produkt vom Rückruf betroffen ist, hier.

Aktuell muss Reis von Uncle Ben's zurückgerufen werden. Bild: AdobeStock/ Nishihama

Erneut muss ein Lebensmittelhersteller aus Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes ein Produkt aus seinem Sortiment zurückrufen. Wie "produktwarnung.eu" berichtet, ruftMars Food aktuell einebegrenzte Anzahl Packungen seine "Uncle Ben´s Original-Langkornreis" im Kochbeutel (10 min, 1kg) zurück.

Produktrückruf im März 2020 aktuell: Reis-Rück wegen Metallsplittern

In dem Reis wurden nach Angaben des Herstellers Metallsplitter gefunden. Konkret vom Rückruf betroffen sind die Packungen mit demEAN-Code 5410673854001 und demMindesthaltbarkeitsdatum 13.08.2022. DenEAN-Code finden Sie auf der Unterseite und das Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Deckel der Reis-Verpackung.

Reis-Rückruf wegen Metallsplittern! Gesundheitsgefahr für die Verbraucher

Für die Verbraucher besteht durch die Metallsplitter eine Gesundheitsgefahr. Sie sollten den Reis daher keinesfalls verzehren. Sollten Sie vom Rückruf betroffen sein, bitte Mars Food darum, dass sich die Kundenan den Mars Food Kundenservice unter der Telefonnummer 04231-943280 (montags bis freitags, 09.00 Uhr bis 19.00 Uhr) oder per E-Mail an kontakt@def.mars.com zu wenden.

Sie können den Rückruf-Tweet nicht sehen? Klicken Sie hier!

Verletzungsgefahr! Finger weg von dem"Uncle Ben´s Original-Langkornreis"

Durch die in dem Reis nachgewiesenen Metall-Fremdkörper besteht eine Gesundheitsgefahr für die Kunden. Die Fremdkörper können beim Verzehr des Reises zu ernsthaften Verletzungen im Mund- und Rachenraum führen. Im schlimmsten Fall kommt es zu inneren Verletzungen.

Lesen Sie auch: Salmonellen-Alarm! Finger weg von dieser Zwiebelmettwurst

fka/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser