Uhr

Burger King schreibt Geschichte: Hygiene-Skandal bei Burger King-Franchisenehmer Yi-Ko in Deutschland 2014

Burger King will neue Kunden unter anderem mit Bestell-Apps, mobilen Bezahlmöglichkeiten und speziellen Automaten anlocken, an denen die Getränke selbst zusammengemixt werden können. Bild: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Im Jahre 2014 wurde Burger King in Deutschland von einem Hygiene-Skandal gebeutelt: Nach Berichten über Hygienemängel und schlechte Arbeitsbedingungen beim größten Franchisenehmer Yi-Ko Holding hatte das Unternehmen diesem fristlos gekündigt und die Nutzung von Firmenlogo, Arbeitskleidung und Außenwerbung per einstweiliger Verfügung gerichtlich verbieten lassen. 89 Restaurants des Franchisenehmers mussten dichtmachen. Nach Recherchen des Reportage-Magazins "Team Wallraff" (RTL) gab es damals auch nach ersten Enthüllungen über die Zustände bei Yi-Ko erhebliche Mängel bei Hygiene und Umgang mit Lebensmitteln. Die Standards von Burger King hätten allein schon aus Personalmangel nicht eingehalten werden können, hieß es.

Bestell-App und Automaten: Burger-King setzt weiterhin auf Wachstum

Von dem Hygiene-Skandal hat sich Burger King Deutschland mittlerweile wieder erholt: Die Erlöse dürften 2016 auf 900 Millionen Euro geklettert sein, sagte Deutschlandchef Andreas Bork im Dezember letzten Jahres. Das seien rund 50 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. "Nichtsdestotrotz wird wohl immer etwas zurückbleiben in den Köpfen der Leute. Es liegt an uns, dass die Gäste in Zukunft stets mit einem guten Gefühl kommen. Dafür tun wir alles", sagte Bork der "Welt am Sonntag" damals. McDonald's kam nach Erhebungen des Bundesverbandes Systemgastronomie zuletzt auf rund drei Milliarden Euro Umsatz in Deutschland.

Neue Kunden will Burger King mit den Bestell-Apps, mobilen Bezahlmöglichkeiten und speziellen Automaten anlocken, an denen die Getränke selbst zusammengemixt werden können. Das Wichtigste aber bleibe der schnelle Burger mit Pommes und Cola, so Bork.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

lid/kad/news.de/dpa

  • Seite:
  • 1
  • 2