Trauergottesdienst für Angehörige In Köln wird heute der Germanwings-Opfer gedacht

150 Menschen kamen ums Leben, als Andreas L. am 24. März ein Germanwings-Flugzeug zum Absturz brachte. Heute, fast einen Monat später, findet im Kölner Dom ein Trauergottesdienst statt, in dem sich Angehörige, Freunde, aber auch Politiker von den Opfern verabschieden. Der Kölner Kardinal Woelki spricht ausdrücklich von 150 Opfern, was auch Andreas L. einschließt.
Blogbeitrag zum Artikel Gauck: "Es gibt keine Sicherheit vor Schuld"

Trauerfeier für Absturzopfer mehr ...

  • 1
  • 2
  • 3