Von news.de-Redakteurin - Uhr

"Bauer sucht Frau" 2021, Folge 2: Abfuhr-Schock und Hunde-Horror! Bauer Maik entsetzt die Zuschauer

Nicht einmal zwei Folgen sind vergangen und schon ziehen bei den ersten Bauern dunkle Wolken ins Land. Die aktuelle Ausgabe von "Bauer sucht Frau" hat es in sich. Was ein Abfuhr-Kracher, ein Partnerwechsel und ein Hunde-Schock damit zu tun haben, erfahren Sie hier.

Inka Bause spielt aktuell wieder Amor bei "Bauer sucht Frau". Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Am Dienstagabend ging das große Scheunenfest (RTL, 20.15 Uhr) in die nächste Runde. Nach den ersten harten Entscheidungen ging es für die Bauern mit Vollgas in die Hofwoche. Während es bei den ersten Landwirten bereits mächtig knistert, erleben andere eine bitterböse Überraschung.

"Bauer sucht Frau"-Vorschau: Partner-Wechsel beim Scheunenfest

Aber beginnen wir zunächst einmal von vorn: Für Milchbauer Enno (25) gibt es zunächst ein böses Erwachen. Er schickt erst beide Frauen wieder nach Hause. Im Gespräch mit Moderatorin Inka Bause erklärt er, dass es nicht gefunkt habe. Allein muss der Landwirt deshalb dennoch nicht nach Hause gehen. Beim Hoffest lernt er Kandidatin Kim kennen, die eigentlich für Bauer Peter gekommen war. Ein glücklicher Partnerwechsel, der Enno nun doch noch eine glückliche Hofwoche bescheren könnte.

Fiese Abfuhr! Bauer Maik schickt Kandidatin Sandra wieder nach Hause

Ganz allein ging hingegen Kuh- und Schweinehalter Maik (40) nach Hause, der am Morgen nach dem Hoffest feststellen musste, dass Sandra offenbar doch nicht die Richtige für ihn ist. "Mein Bauchgefühl sagt mir, das macht keinen Sinn.", erklärt er Sandra am Tag danach. Die reagiert sichtlich schockiert auf den plötzlichen Korb. Immerhin hatte sich Maik doch erst für sie entschieden. "Damit hätte ich überhaupt nicht gerechnet", erklärt die abservierte Kandidatin unter Tränen. Maiks Reaktion: "Das ist halt scheiße, aber was soll man machen."

Kuh- und Schweinehalter Mike erteilt Sandra eine knallharte Abfuhr. Bild: RTL / Stefan Gregorowius

Eifersuchts- und Hunde-Drama bei Bauer Torsten: Zerstören Karins Hunde sein Liebes-Glück?

Dagegen scheint Landwirt Torsten (52) deutlich mehr Glück mit seiner Auserwählten zu haben. Nachdem es bereits beim Scheunenfest den ersten zärtlichen Schmatzer für Katrin gegeben hatte, legen die beiden Liebes-Suchenden in der Hofwoche noch einmal nach und liefern den Zuschauern prompt den ersten Kuss der aktuellen "Bauer sucht Frau"-Staffel. So ganz für sich allein hat Torsten seine Liebste jedoch nicht. Mit gleich zwei Hunden im Gepäck reist die 52-Jährige zum Rinderhalter. Da ist nicht nur Eifersucht programmiert. "Die Hunde haben inzwischen meine Wohnung erobert.", zeigt sich Torsten sichtlich genervt, der gleichzeitig um seine Sauberkeit bangt. Zerstören die beiden Vierbeiner etwa Torstens Liebes-Glück? Wir sind gespannt, wie es mit den beiden bei "Bauer sucht Frau" weitergehen wird...

Bei Bauer Torsten und Katrin fliegen die Funken. Bild: news.de-Screenshot TVNow

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de