20.04.2021, 08.19 Uhr

Annalena Baerbock Interview: So sehen Sie das Interview der Grünen-Kanzlerkandidatin in der Wiederholung

Für die Kanzlerkandidatin der Grünen wird bei ProSieben sogar die Kernschmelze angehalten. Wie Sie den Talk mit Annalena Baerbock im TV, Live-Stream und als Wiederholung sehen, lesen Sie hier.

Annalena Baerbock wurde als Kanzlerkandidatin der Grünen nominiert Bild: dpa

ProSieben-Programmänderung in der Primetime am kommenden Montag: Katrin Bauerfeind und Thilo Mischke wollen dann in Berlin die Kandidatin der Grünen fürs Kanzleramt, Annalena Baerbock, interviewen. Die ursprünglich angekündigte Serie "Chernobyl" läuft ab ca. 21.00 Uhr am Montag - im Anschluss an "ProSieben Spezial Live. Das Kanzler-Kandidatin-Interview". Bei ProSieben wird für die Grünen sogar die Kernschmelze angehalten.

"ProSieben Spezial Live. Das Kanzler-Kandidatin-Interview" im TV und Live-Stream sehen

Sie können das "ProSieben Spezial Live. Das Kanzler-Kandidatin-Interview" am Montag, 19. April 2021, ganz klassisch im TV verfolgen. Ab 20.15 Uhr stellt sich Annalena Baerbock zur besten Sendezeit den Fragen von Katrin Bauerfeind ("Frau Bauerfeind hat Fragen") und Thilo Mischke ("Uncovered"). Parallel zum TV-Termin können Sie das "Kanzler-Kandidatin-Interview" natürlich auch im Live-Stream sehen. Auf der ProSieben-Webseite (hier) oder via Joyn-App (hier) sind Sie dabei.

"Das Kanzler-Kandidatin-Interview" bei ProSieben verpasst? Online-Wiederholung sehen

Falls Sie das "ProSieben Spezial Live. Das Kanzler-Kandidatin-Interview" am Montag, 19. April 2021, um 20.15 Uhr im TV verpasst haben, lohnt sich nach der Ausstrahlung ein Blick in die Pro7-Mediathek. An dieser Stelle werden Sie die Sendung als Online-Wiederholung sehen können. Über eine TV-Wiederholung ist aktuell nichts bekannt.

Wie ProSieben informiert, wird die "Sondersendung von einer Gebärdensprachdolmetscher:in für schwerhörige und gehörlose Zuschauer:innen übersetzt – zum ersten Mal in der Geschichte von ProSieben". Einen Untertitel gibt es ebenso auf der Videotext-Seite 149.

Annalena Baerbock als Grünen-Kanzlerkandidatin 2021 nominiert

Die Grünen-Vorsitzende Annalena Baerbock soll ihre Partei als Kanzlerkandidatin in die Bundestagswahl führen. Der Bundesvorstand der Grünen nominierte die 40-Jährige für den Spitzenposten, wie die Partei am Montag in Berlin mitteilte. Die Entscheidung muss noch auf einem Parteitag vom 11. bis 13. Juni bestätigt werden. Die Zustimmung gilt als sicher. Die Bundestagswahl findet am 26. September statt.

Mit der Entscheidung enden monatelange Spekulationen. Die Partei hatte die Klärung der Kandidatenfrage ihren beiden Parteivorsitzenden Baerbock und Robert Habeck (51) überlassen, die sich geräuschlos untereinander verständigten. Die Grünen hatten sich angesichts der seit 2018 hohen Umfragewerte erstmals für eine Kanzlerkandidatur entschieden. Derzeit sind sie mit mehr als 20 Prozent zweitstärkste Kraft hinter der CDU/CSU und vor der SPD. Baerbock ist bei der 20. Bundestagswahl seit 1949 erst die zweite Frau nach Angela Merkel, die sich um das höchste Regierungsamt bewirbt. Keiner der bisherigen Kanzlerkandidaten war jünger. Baerbock wird bei der Wahl gegen zwei Männer antreten: Die SPD hat Finanzminister und Vizekanzler Olaf Scholz nominiert, die Union muss sich noch zwischen den Vorsitzenden von CDU und CSU entscheiden, Armin Laschet und Markus Söder.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

rut/news.de/dpa