29.03.2021, 07.23 Uhr

Hart aber Fair am 29.03.2021 in Stream + TV: Darüber diskutiert Frank Plasberg heute mit seinen Gästen

Frank Plasberg lädt am 29.03.2021 wieder zum Talk. In der neuen Show wird wieder heftig diskutiert. Welche Gäste mit dem Moderator diskutieren und wo Sie die Sendung im TV und Live-Stream verfolgen können, verraten wir Ihnen hier.

Mit wem diskutiert Frank Plasberg am 29.03.2021 über die Corona-Politik? Bild: picture alliance/dpa | Horst Galuschka

Am 29.03.2021 wird bei Hart aber fair wieder heftig diskutiert. Dieses Mal widmet sich Frank Plasberg der Frage: "Verzeihung, wir haben da eine Frage: Scheitert Deutschland in der Krise?". Wer mit dem Moderator in der Polit-Talkshow die Antwort sucht und wo Zuschauer die Sendung am Montag live im TV und Live-Stream sehen können, erklären wir Ihnen in dieser Übersicht.

Hart aber fair am 29. März: Darüber diskutiert Frank Plasberg

Der letzte Corona-Gipfel war nur die Spitze des Eisbergs für unsere Politiker. Jedenfalls wenn es nach den kritischen Stimmen geht. Diese bescheinigen der Führungselite ganz schlechte Noten. Darüber will sich Frank Plasberg am 29. März mit Experten unterhalten. Dabei dürfte es um folgende Fragen gehen, die die Sendung auf seiner Webseite schon einmal in den Raum stellte:

  • Die Entschuldigung der Kanzlerin: Zeichen von Größe oder Schwäche? Beginnen so Staatskrisen?
  • Was muss alles reformiert werden, wer zum Beispiel kann beim Impfen Perfektion durch Tempo ersetzen?

Gäste bei Hart aber fair am 29.03.2021

An der hitzigen Debatte nehmen sechs Gäste teil, darunter der Erste Bürgermeister Hamburgs, Peter Tschentscher. Diese Experten stehen am 29. März Rede und Antwort im TV:

  • Peter Tschentscher (SPD): Erster Bürgermeister von Hamburg
  • Klaus von Dohnanyi (SPD): früherer Spitzenpolitiker auf Bundes- und Länderebene
  • Marina Weisband: Psychologin, PublizistinMarina Weisband, Leiterin eines Demokratieprojekts bei politik-digital e.V., Mitglied der Grünen
  • Herfried Münkler: Politikwissenschaftler und Ex-Professor an der Humboldt Universität zu Berlin
  • Melanie Amann: Journalistin und Leiterin des Spiegel-Hauptstadtbüros
  • Matthew Karnitschnig: Europa-Korrespondent des US-amerikanischen Online-Nachrichtenportals "Politico"

(Quelle: WDR)

Hart aber fair im TV und Live-Stream am 29.03.2021

Die Folge der Sendung ist Teil des Öffentlich Rechtlichen Rundfunkprogramms. Sie können sie am Montag, den 29.03.2021 live um 21 Uhr im TV im Ersten (ARD) sehen. Falls Sie keinen Fernseher haben bietet die ARD auch einen Live-Stream an. Auf Ihrem Tablet, dem PC oder Smartphone können Sie Hart aber fair verfolgen. Hier gelangen Sie zum Live-Stream.

Hart aber fair vom 29. März in der Wiederholung sehen

Sie haben leider Hart aber fair verpasst? Kein Problem. Die aktuelle Diskussionsrunde steht nach der TV-Ausstrahlung in der ARD-Mediathek zur Verfügung. Falls Sie weitere Folgen sehen wollen, finden Sie hier weitere Videos zum Abrufen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser