04.02.2021, 07.51 Uhr

"Der Bachelor" 2021, Folge 3: Voll blamiert! Katastrophen-Bachelor Niko küsst die Falsche

Heul-Orgie bei den Damen - Existenzkrise bei Niko: "Ich bin kein guter Bachelor!", stellte er selbstkritisch fest, nachdem er den ersten Kuss der Falschen gegeben hatte. Vorhang auf für noch mehr Drama und Tränen ...

Niko küsste Denise - oder war es andersherum? Jedenfalls bereute "Der Bachelor" den ersten Kuss. Bild: TV Now

Den ersten Kuss kann man nicht zweimal verteilen. Das musste nun auch "Bachelor" Niko feststellen. Und dass so ein kleines Küsschen die Welt - zumindest im RTL-Abendprogramm - ganz schön aus den Fugen bringen kann. Während mindestens zwei Frauen das heulende Elend bekamen, musste sich der 30-jährige IT-Projektmanager eingestehen: "Ich bin so ein Katastrophen-'Bachelor'!"

"Der Bachelor" 2021: Niko Griesert küsst Kandidatin Denise - und denkt an eine andere

Dabei fing alles ganz harmonisch an: Bei einem Cessna-Flug über die Insel Rügen hielt Niko mit Neuzugang Denise (von Beruf passenderweise Flugbegleiterin) zärtlich Händchen. Beim anschließenden Bad im Infinity-Pool kam er der 25-Jährigen immer näher. "Das ist Anziehung, das ist schon mehr als Zuneigung", beichtete Niko den Kameras und machte der Blondine etwas unbeholfene Komplimente: "Du hast so schöne Zähne!" Zur Krönung gab's von RTL auch noch ein Feuerwerk für die zwei Turteltauben. Als Niko Denise dann eine Bernsteinkette als Geschenk überreichte, passierte im Überschwang der Gefühle das "Undenkbare": Die beiden küssten sich! Skandal! - Ironie off!

Drama nach dem ersten Kuss! Bachelor Niko völlig aufgelöst

Damit war der Abend gelaufen, die Stimmung am Boden. Während sich das Publikum noch fragte, wo jetzt genau das Problem liegt, erklärte der "Bachelor" den RTL-Kameras: "Irgendwas in mir hat gesagt, ich brauche dafür doch noch ein bisschen. Es war ein kurzer, netter Kuss. Vielleicht hätten wir uns den noch aufsparen sollen!" Das wird Denise wohl nicht so gerne hören. Doch es kam noch besser: "Es gibt vielleicht auch jemanden, dem ich den ersten Kuss gern gegeben hätte!", grinste Niko in die Kameras.

Wen er damit meinte, Michèle oder Michèle, erfuhr der Zuschauer wenig später, doch zunächst sollte die Situation noch verzwickter werden. Küsserin Denise bekam bei der obligatorischen Frage daheim in der Villa ("Hat sie oder hat sie nicht?") nämlich Muffensausen und log. Lügen haben bekanntlich kurze Beine, vor allem, wenn Alkohol im Spiel ist. Uns so gestand die Delinquentin ihren Vertrauenspersonen Linda und Hannah wenig später den Kuss.

"Ich bin grad ein bisschen neidisch", offenbarte die mehr als extrovertierte Linda, "und auch froh für dich. Du bist uns nichts schuldig. Und auch gar keinem hier!" Natürlich vereinbarte man Stillschweigen über das Vergehen. Denise wollte es nicht an die große Glocke hängen: "Ich hab Angst vor deren Reaktion. Dass die mich haten!"

Der große Lauschangriff: Nach dem ersten Kuss fliegen die Fetzen

Dumm nur, dass Melissa mit dem Ohr an der Zimmertür alles mit angehört hatte - Zufälle gibt's! "Ich weiß jetzt halt was, was nicht für mich bestimmt war. Aber irgendwann kommt immer alles zur Sprache. Immer schön bei der Wahrheit bleiben!", erklärte Melissa und konfrontierte Linda am nächsten Morgen mit ihrem Lauschangriff: "Ich hab euch gehört!" - "Davon weiß ich nichts!", konterte Linda professionell, doch das Kind war schon in den Brunnen gefallen. Es herrschte helle Aufregung: "Ist da vielleicht viel mehr passiert, und wir wissen das alle gar nicht?", fragte sich Mimi laut. "Ich dachte gerade, sie will sagen: 'Es ist doch ein Kuss gefallen, aber ich hab's euch nicht erzählt!' Das wär richtig, richtig kacke!"

Bachelor Niko wollte eigentlich Mimi küssen

Ja, vor allem, weil es doch gerade wieder so gut lief zwischen Mimi-Michèle und dem "Bachelor". Bei einem Gruppendate waren sich die beiden sehr nahe gekommen: "Ich hab gestern mega an dich gedacht", offenbarte der Junggeselle ihr bei einer Zusammenkunft im Schlafzimmer. "Gestern? Bei dem Date mit Denise?", hakte Mimi nach, angefressen. "Ich weiß jetzt auch, warum ich mich gestern nach dem Kuss nicht wohlgefühlt habe oder innerlich aufgewühlt war", ließ er das Publikum wissen. Mimi zum Glück nicht. Denn die war mehr als eifersüchtig. Stattdessen machte er es sich mit ihr so richtig im Bett gemütlich, küsste ihr Haar, ihre Wangen: "Hätte ich sie gerne geküsst? Vielleicht. Vielleicht ist gelogen!"

"So fühlt es sich also an, zurückgewiesen zu werden!"

Dank Melissas Lauschangriff war die Stimmung bei Mimi nun aber wieder am Boden. Und dann kam auch noch Niko vorbei und ging statt wie ausgemacht mit ihr und Denise auf die Terrasse: "Find ich grad ziemlich asozial von dem", ätzte Mimi. "So fühlt es sich also an, zurückgewiesen zu werden!" Und wo er schon mal dabei war, seine Verehrerinnen vor den Kopf zu stoßen, machte Niko draußen mit Denise weiter: "Ich fand's in dem Moment einfach ein bisschen zu viel, aber ich weiß nicht, wie du das siehst!", sprach er die Blondine auf den Kuss des Anstoßes an. Was sagt frau da, um ihr Gesicht nicht komplett zu verlieren? "Ich seh's auch so!"

Zurück in der Villa ließ Denise ihren Tränen freien Lauf: "Ich hab da über meine Emotionen einfach gelogen. So!" Ebenfalls am Schluchzen: Mimi, die sich hinterm Vorhang versteckte. "Komm, heulen wir zusammen!", bot Denise an. "Feel you very much!" Der Rest fühlte eher weniger mit. "Was ist das eigentlich für ein Drama da hinten?", wollte Kim Virginia wissen. "Ich find's absolut peinlich!"

Bachelor Niko gibt zu: "Ich bin kein guter Bachelor, ey!"

Auch Niko entgingen die verheulten Augen seiner Herzdamen nicht. Im Vier-Augen-Gespräch mit Mimi ließ er sich in die Mangel nehmen: "Es is nix Schlimmes passiert!", erklärte er. "Für dich nix Schlimmes oder für mich nix Schlimmes?" - "Das kann ich nicht einschätzen, ehrlich gesagt!" Am Rand der Verzweiflung entfuhr ihm: "Ich bin kein guter Bachelor, ey!" Mimi war wenig hilfreich: "Das machst du echt kacke!" - "Ich weiß, ich bin so ein Katastrophen-'Bachelor'!"

Und wie geht es jetzt weiter mit Mimi? "In dem Gespräch hatte ich das Gefühl, als hätte ich die Pistole auf der Brust gehabt!", beschwerte sich Niko. "Sie muss entscheiden, was am besten für sie ist, und wir beide müssen mit den Konsequenzen leben!" Fürs Erste will sich Mimi künftig zusammenreißen und weniger eifersüchtig reagieren. Daran darf jedoch gezweifelt werden.

"Der Bachelor", Folge 3: Wer ist raus?

Mit den Konsequenzen leben müssen auch Lauscherin Melissa, Tänzerin Nora und Küken Nina. Sie sind nämlich raus! Sie wollen das ganze Drama noch einmal in voller Länge sehen? Dann klicken Sie sich in die Mediathek von TVNow. Dort stehen Ihnen die aktuellen "Der Bachelor"-Folgen zum Online-Abruf bereit.

Dieser Inhalt wurde news.de von swyrl.tv zur Verfügung gestellt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/swyrl.tv

Empfehlungen für den news.de-Leser