"Querdenken"-Kundgebung in Berlin-Charlottenburg

Erste Festnahmen nach Demo-Verbot - Wasserwerfer in Stellung gebracht

Die Polizei in Berlin hat mehrere "Querdenker"-Demonstrationen verboten. Hunderte von Menschen versammelten sich dennoch am Sonntag im Westen der Stadt. Es hat bereits Festnahmen gegeben.

mehr »
Von Jürgen Winzer - 24.01.2021, 09.47 Uhr

"Deutschland sucht den Superstar" 2021: 18 Jahre DSDS! Das passierte in der Geburtstagsshow

Als Juror von DSDS (RTL) kann man Tolles erleben, muss aber auch viel erdulden. Da kann es schon mal passieren, dass einem die Sicherung durchbrennt. So geschehen bei Dieter Bohlen. Und das ausgerechnet in der Sendung, in der der 18. Geburtstag der Castingshow gefeiert wurde.

Dieter Bohlen Bild: picture alliance/dpa | Henning Kaiser

Dieter Bohlen, "The Godfather of DSDS", ahnte es ja gleich. "Du willst dieses Schiff versenken?", fragte er den Kandidaten Benjamin Bruch (18), der sich nicht weniger vorgenommen hatte als Celine Dions aus "Titanic" weltberühmt gewordenen Balladen-Klassiker "My Heart Will Go On". Der Pop-Titan hat einfach Gespür - Benjamin spielte mit seiner Stimme Schiffe versenken. Dieter kanalisierte seine Verzweiflung: Er ging auf seine Mit-Juroren Maite Kelly und Mike Singer los und vermöbelte sie.

"Deutschland sucht den Superstar" bei RTL: Dieter Bohlen leidet unter Winsel-Auftritt

Natürlich nur im Spaß. Zu den schrägen Tönen von Benjamin präsentierte Dieter schrägstes Klamauk-Theater, bewarf erst Mike mit einem Kackhaufen-Emoji-Kissen und deutete an, Maite mit einem Tablett und dann Mike mit einem Boxhandschuh niederzustrecken. Großes Kino, kleiner Soundtrack: Benjamin kiekste und summte dazu.

Lesen Sie auch:Dieter Bohlen privat : DSDS-Chef filmt sein Leben mit Freundin Carina

So machten alle das Beste aus einer misslungenen Gesangsdarbietung. Mike Singer fühlte sich "gut unterhalten" und Dieter gab Benjamin den "väterlichen Rat": "Vergiss das mit dem Singen!" Schiffbruch mit der "Titanic" an Bord der "Blue Rhapsody", das gibt's auch nicht jeden Tag.

DSDS: Maite Kelly verschenkt ihre goldene CD unter Tränen

Als Kontrastprogramm servierte Olga Jung (26) aus Erlangen erst eine atemberaubend turbulente (und in Großteilen traurige) Lebensgeschichte, dann aber mit Rihannas "Diamonds" eine traumhaft schöne Stimme. Maite, schon vom Anblick der Kandidatin ("Du siehst aus wie Pocahontas!") geflasht und von der Lebensbeichte zu Tränen gerührt, konnte gar nicht anders: Sie überreichte Olga ihre goldene CD.

DSDS feiert Geburtstag! Ramon Roselly gratuliert zu 18 Jahren Casting-Wahnsinn bei RTL

Stimmsensationen und Vokalkatastrophen. Himmelhoch jauchzende und zu Tode betrübte Juroren - das ist DSDS. Und das nun schon seit 18 Jahren. Zum Geburtstag (wiewohl der eigentlich am 9.11.2020 hätte gefeiert werden müssen) gab es eine Überraschung für Dieter: Vorjahressieger Ramon Roselly sang ein Ständchen (seinen Siegertitel "Eine Nacht"), es wurde eine Torte reingekurbelt, auf der "Danke Dieter" stand.

Das ist verständlich, meinte Mike Singer (der bei der Premiere von DSDS noch keine drei Jahre alt war). "Das bedeutet für Dieter ja auch mega viel." Ja, vor allem, dass er alt wird. Damals war der Pop-Titan noch 48...

Erfolgsrezept DSDS: "Wir haben immer gekämpft!"

Während Maite Kelly im Partyüberschwange erklärte "DSDS ist ja fast deutsches Kulturerbe", wurde Dieter ein wenig melancholisch. "Ich habe damals schon gedacht, dass das lange erfolgreich bleibt. Weil wir haben immer gekämpft, waren nie satt." - "Wir" ist vor allem eben Dieter Bohlen, der als Einziger all die 18 Jahre dabei war.

Da muss man schon auch was aushalten können. Devin Sumer etwa, der ("DSDS steht für Deutschland sucht Devin Sumer!") schillernd und selbstbewusst auftrat, aber zügig entzaubert wurde. "Du läufst rum wie ein Pfau, singst aber wie ein Brathähnchen", grillte ihn Dieter. "Du überschätzt dich in einer Dimension, die fast schon tragisch ist."

Nicht ganz so schlimm, aber dennoch raus sind das angehende Instagram-Sternchen Yvonne Kupfer (Mike: "Mach weiter schöne Fotos auf Insta, aber lass das Singen!") und Yvonne Wohlgemuth. Der 26-jährige Schlager-Fan ("Ich bin noch Fraktion Musikantenstadl") durfte gemeinsam mit Maite deren Hit "Warum hast du nicht nein gesagt" singen. Leider zeigte sich dabei ein Unterschied von "Lichtjahren" (Bohlen). Yvonne schied wohlgemut aus.

Im Recall bei "Deutschland sucht den Superstar": Ostfriesen-Jung und Wiener Schlawiner

Stimmungsheber in der Jubiläumsshow gab es aber auch. Jacob Decker hätte man das nicht unbedingt zugetraut. Aber der 21-jährige Ostfriese (Dieter: "Grüß mir die Heimat!") schaffte es in den Recall (Maite: "Ich weiß nicht warum, aber das hat mich berührt") und rettete so die Familienehre. Sein Bruder Felix war 2018 noch mit vier Neins vom Recall zurückgekehrt.

Hisham Moscher (27) wurde von Dieter zwar schnell als Wiener Schlawiner und "Windbeutel" ("Das ist viel Luft, viel Show") enttarnt. Aber er bekam seine Recall-Chance, auch wenn Maite bis zuletzt an dem "freshen Dude" (Mike) zweifelte: "Ich habe Angst, dass du richtig faul bist. Zeige Fleiß und Demut!", verabschiedete sie Hisham, der versprach: "Ab jetzt bin ich demütig."

Das ist Serzan Mehmedov, auch wenn man problemlos für einen "Gangsta" halten könnte. Passiert ihm öfter, aber: "Ich bringe Sympathie mit." Und vor allem Musikalität: Mit einem eigenen Song hat er auf YouTube schon mal 400.000 Clicks abgeräumt, eine größere Sache ist für ihn aber seine drei Monate alte Tochter. Guter Mann! Und das war er dann auch auf der Deck-Bühne. Mit "Roller" von Apache 207 rollerte sich Serzan in die Herzen von Mike ("Deine Stimme ist fett. Ich feier dich!") und Bohlen ("Apache find ich sowieso geil") und damit in den Recall.

Wortreiches und stimmgewaltiges Comeback nach zehn Jahren

Den erreichte auch Katharina Eisenblut. Die war in der Geburtstagsshow so was wie der personifizierte Beweis dafür, dass diese Show noch immer funktioniert. Katharina war nämlich vor zehn Jahren schon mal da, damals als 16-jähriges Kind (sagte sie selbst) aus betuchtem Hause. Sie scheiterte im Auslands-Recall auf den Malediven - ja, das waren noch Zeiten! - kurz vor den Live-Shows.

Seither ist viel passiert: Ihre schöne, reiche Welt ging zu Bruch, der Vater verschwand und mit ihm viel Kohle. Was blieb: Katharinas Hang zum Plappern (Dieter nannte sie schon 2011 "verhaltensauffällig" und "geistesgestört"), womit sie sich auch beinahe um Kopf und Kragen gelabert hätte. Zum Glück aber hat sich auch ihr Talent gehalten. Sie sang "Te amo mi amor" von Sarah Lombardi (die 2011 eine Staffelkollegin war) laut Dieter Bohlen "genauso schön wie Sarah".

Es gab den gelben Zettel und einen wertvollen Tipp von Maite Kelly: "Konzentrier dich auf deine Stimme!"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

Dieser Inhalt wurde news.de vonswyrl.tvzur Verfügung gestellt.

loc/news.de/swyrl.tv