17.11.2020, 14.46 Uhr

Modern Family: Alec Baldwin dreht eine neue Sitcom

Alec Baldwin wird bald wieder zum Junggesellen: In einer neuen Serie der "Modern Family"-Macher wird der Hollywood-Star einen Mann spielen, der mit seinen ehemaligen Mitbewohnern noch einmal die "gute, alte Zeit" auferleben lässt.

Alec Baldwin 2019 in Beverly Hills Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect/spot on news

Das Fernsehnetzwerk ABC hat eine Sitcom mit Alec Baldwin (62, "Getaway") und Kelsey Grammer (65, "Frasier") in Auftrag gegeben, wie unter anderem "The Wrap" berichtet. In der noch namenlosen Serie soll es um drei Männer gehen, die in ihren Zwanzigern zusammengelebt haben, bevor sie von ihren Egos auseinandergetrieben wurden. Jahrzehnte später trifft sich das Trio wieder, "um das Leben, das sie sich immer gewünscht haben, noch einmal zu erleben."

Baldwin und Grammer waren zuletzt gemeinsam in der Erfolgssitcom "30 Rock" zu sehen. Baldwin spielte dort von 2006 bis 2013. In der neuen Sitcom sollen die beiden zwei der Mitbewohner darstellen, der Dritte im Bunde wird noch gecastet. Beide Schauspieler sind außerdem als ausführende Produzenten an der Serie beteiligt. Produziert und geschrieben wurde der Stoff von Chris Lloyd (60) und Vali Chandrasekaran, die unter anderem mit der Serie "Modern Family" große Erfolge feierten.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser