06.11.2020, 11.44 Uhr

"Die Bachelorette", Folge 4: Tränen-Drama bei Melissa! Bei DIESEM Rendezvous verlor sie die Fassung

Der Konkurrenzdruck steigt und mit ihm die Eifersucht. Elf Männer kämpfen um die Gunst der "Bachelorette". Melissa bleibt cool und fühlt den Männern auf den Zahn. Doch auch Ende versinkt auch sie im Tränenmeer. Was ist passiert?

Melissa und Daniel aus Wien kommen sich beim zweiten Einzeldate näher. Bild: TVNOW/spot on news

Eifersucht und Konkurrenzgehabe prägen die nächste Runde der RTL-Kuppelshow "Die Bachelorette" (auch via TVNow). Die Kandidaten, die sich eben noch untereinander so liebevoll mit "Bro" angesprochen haben, geraten zunehmend in Streit miteinander und fordern mehr Zeit mit Melissa Damilia (25, "Love Island").

"Die Bachelorette 2020": Melissa fühlt ihren Rosenkavalieren auf den Zahn

Bachelorette Melissa stellt zu Beginn klar, dass sie den Männern auf den Zahn fühlen will: "Ich will schauen, ob es für eine gemeinsame Zukunft reichen könnte." Als erstes wählt sie dazu Leander (22) aus der Bewerberrunde und lädt ihn zu einem Einzel-Date auf eine kleine Privatjacht. Doch der Start verläuft erstmal im wahrsten Sinne "schlecht". Dem 22-Jährigen wird beim Wellengang übel, kreidebleich im Gesicht muss er die Augen schließen, kann kaum noch sprechen.

Leander wird schlecht! Melissa zeigt Verständnis

Doch Melissa zeigt Verständnis. Als sie ihn bittet, ihm Zeilen für eine Flaschenpost zu diktieren, wird er romantisch: "Was für dich bestimmt ist, findet den Weg zu dir." Und dann geht es auch Leander wieder besser und die beiden genießen den Rest der Ausfahrt auf dem Deck aneinander gekuschelt. Dafür gibt es von Melissa vorab eine Rose. Leander ganz hingerissen: "In so einem Moment denkt man einen Kuss, aber es war noch nicht der richtige Zeitpunkt."

Eifersuchts-Drama um die Bachelorette! Bei der Strandparty gibt's dicke Luft

Beim nächsten Gruppendate trifft Melissa an einem Privatstrand auf fünf erwartungsvolle Kandidaten. Doch unter den Männern wächst merklich die Ungeduld. Daniel G. (28) ist genervt: "Wir haben hier eine Stunde auf sie gewartet. Alle haben sich gefragt: Wo bleibt sie denn...?" Auch Moritz (31), mit dem Melissa bereits Zeit bei einem romantischen Einzeldate verbracht hat, ist plötzlich verkrampft. Das fällt auch Melissa auf und sie rät ihm: "Habe mehr Selbstvertrauen!" Das macht Moritz noch nervöser und er gesteht unzufrieden: "Mein Gefühl ist jetzt schlechter."

In der Villa beginnt derweil der Zoff. Vor allem Ioannis (30) hat einen schweren Stand und eckt mit seiner direkten Art bei den "Bros" an. "Im Endeffekt jagen wir alle dieselbe Frau", stellt er nüchtern fest und resümiert: "Die Spannung steigt - die Laune sinkt!"

Spannung kommt auch auf, als Melissa die drei Daniels zu einer Wahrsagerin mitnimmt, die den Vieren aus dem Kaffeesatz liest. Daniel M. (31) hat Muffensausen: "Das macht mich sehr nervös. Ich glaube an sowas." Sein Namensvetter Daniel B. (34) erzählt: "Eine Freundin hat beim Ayurveda festgestellt, dass sie Brustkrebs hat!" Daniel H. (24) aus Wien sieht es routinierter: "Meine Mutter macht das auch - sie liest Karten." Sentimental wird es dennoch.

Bei der Wahrsagerin fließen bei Melissa die Tränen - Bachelorette offenbart Familiendrama

Die Griechin trifft beim Blick in die Tassen sensible Punkte, auch bei Melissa rollen die Tränen. Beim Einzelgespräch gesteht sie Daniel B., der eben noch in Gedanken an seine Oma Freudentränen vergoss: "Ich habe meinen Vater seit vier Jahren nicht gesehen." Daniel tröstet sie: "Ich wäre nicht der Mensch, der ich heute bin, wenn ich nicht durch so viel Kummer und Leid gegangen wäre." Das kommt bei Melissa gut an, sie fühlt sich verstanden.

In der Kandidaten-Villa macht derweil das Gerücht nach einem Übernachtungsdate die Runde. Der Ex-Soldat Patrick (29) ist sauer: "Ich hatte überhaupt keinen Kontakt zu Melissa in den letzten Tagen! Bin unzufrieden." Als dann noch Daniel H. aus Wien der Auserwählte ist, wird er sauer: "Er sieht gut aus, ist smart, hatte schon vier Dates - das nervt!" Und Daniel M. aus Berlin wettert: "Ich glaube hier gar nichts mehr!"

Kein Kuss für Daniel aus Wien - trotz zweitem Einzeldate

Währenddessen kommt der charmante Student aus Wien Melissa gefährlich nah. Er krault ihren Rücken auf dem Korbsofa, bringt sie zum Lachen, sieht ihr lange in die Augen und macht Komplimente. Einen Kuss gibt es trotzdem nicht. Melissa gesteht: "Ich setze mich da selbst zu sehr unter Druck und dann funktioniert das nicht."

"Die Bachelorette" - Wer ist raus in Folge 4?

Und dann bricht auch schon wieder die nächste Nacht der Rosen an. Angelo, Patrick und Sebastian müssen gehen. Vor allem Patrick wurmt die Abfuhr, hatte er zuvor Melissa noch von seiner schweren Kindheit berichtet, ihr sein Herz geöffnet. Melissa tut das Leid: "Es hat sich einfach kein Gefühl eingestellt." Dafür berührt der Artist Christian (33) Melissa mit seiner Kindheit, die er mit elf Geschwistern bei Pflegeeltern verbracht hat. Melissa: "Er hat einfach so ein großes Herz!". Und überreicht ihm zur Belohnung eine Rose.

Sehen Sie hier alle Folgen von 2019.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser