02.11.2020, 22.15 Uhr

Jimi Blue Ochsenknecht: "MasterChef Celebrity": Jochen Schropp ist der beste Promi-Koch

Die Entscheidung war knapp, am Ende siegte im Finale von "MasterChef Celebrity" aber Jochen Schropp über Jimi Blue Ochsenknecht. Der Gewinner zeigte sich anschließend großzügig.

Jochen Schropp freut sich über seinen Sieg bei "MasterChef Celebrity". Bild: Sky/Guiman/spot on news

Moderator Jochen Schropp (41) hat "MasterChef Celebrity" gewonnen. Im Finale der Sky-Kochshow, bei der Prominente am Herd stehen, setzte er sich gegen seinen Schauspielkollegen Jimi Blue Ochsenknecht (28) durch. Die beiden mussten die Jury, bestehend aus Meta Hiltebrand (37), Nelson Müller (41) und Ralf Zacherl (49), mit einem Fünf-Gang-Menü überzeugen.

Mehr von Jochen Schropp sehen Sie hier.

Und das gelang Schropp mit seinen Speisen am besten. Als Amuse Bouche servierte der Gewinner Körner-Cracker mit einem Cashew-Grünkohl-Dip, zur Vorspeise gab es eine Thai Shrimp-Kokosnuss-Suppe und im Zwischengang kredenzte er der Jury ein Fenchel- und Zitronen-Risotto. Der Hauptgang bestand aus Peri-Peri-Huhn, gegrilltem Blumenkohl und Brokkoli auf Auberginenmus und zum Dessert servierte Schropp gegrillte Feigen und Pflaumen mit Honig-Limetten-Joghurt und Mürbegebäck.

Das Dessert war entscheidend

"Ich fühle mich zwar, als wäre ich einen Marathon gelaufen und hätte seit 48 Stunden nicht geschlafen, gleichzeitig bin ich aber auch unfassbar überwältigt, dass ich gewonnen habe", erklärte Jochen Schropp anschließend. "Jimi war ein toller und starker Gegner. Deswegen hätte er es ebenso verdient, hier zu gewinnen. Aus diesem Grund möchte ich nicht nur mein Herzensprojekt unterstützen, sondern auch einen Teil meines Gewinnes an Jimis Projekt spenden."

15.000 Euro gehen damit an die SOS Kinderdörfer und 10.000 Euro an das Herzensprojekt von Ochsenknecht, die Steve Irwin Foundation. Der freute sich über diese "große Geste". Zudem sagte er nach dem Finale: "Ich habe alles gegeben und war sehr zufrieden mit meinem Menü. Aber es kann nur einer hier gewinnen und ich freue mich wirklich sehr für meinen Freund Jochen."

Der Ausgang des Finales war offenbar auch knapp. "Es war eine richtig schwere Entscheidung für uns, denn Jochen und Jimi sind Kontrahenten auf Augenhöhe", sagte Nelson Müller. "Ausschlaggebend war für uns wirklich nur der letzte Gang, das Dessert." Und Ralf Zacherl ergänzte: "Jimi und Jochen können wirklich enorm stolz auf sich sein. Das war eine lange und nervenaufreibende Reise hier bei 'MasterChef', sie haben sich von Episode zu Episode gesteigert und haben nicht nur heute Höchstleistungen gezeigt." Alle Episoden von "MasterChef Celebrity" sind weiterhin auf Abruf via Sky Ticket und Sky Q verfügbar.

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser