06.04.2020, 07.29 Uhr

Ramon Roselly gewinnt DSDS 2020 : "Peinlich des Todes"! So fies wird der neue Superstar auf Twitter verhöhnt

Deutschland hat einen neuen Superstar: Der 26-jährige Schlagersänger Ramon Roselly setzte sich mit einer klaren Mehrheit im Finale der 17. "DSDS"-Staffel durch. Doch im Netz hagelt es für den Gewinner gleich herbe Kritik.

Ramon Roselly wurde zum "Superstar 2020" gekürt. Im Netz hagelt es gleich für ihn Kritik. Bild: TVNOW / Stefan Gregorowius/spot on news

Davin Herbrüggen (21) wurde als "Superstar" abgelöst: Der 26-jährige Schlagersänger Ramon Roselly ist am Samstagabend (4. April) im Finale der 17. Staffel der RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" (auch bei TVNow zu sehen) zum Gewinner und "Superstar 2020" gekürt worden. Ein knapper Sieg war es nicht, im Gegenteil. Er war von Anfang an Dieter Bohlens Favorit.

Ramon Roselly nach DSDS-Sieg: "Ich bin unheimlich stolz und glücklich"

Ramon Roselly setzte sich mit 80,82 Prozent aller Zuschauerstimmen in der Finalrunde gegen Schülerin Chiara D'Amico (18) aus Frankfurt durch. Paulina Wagner (22), Studentin aus Köln, musste als erste Finalistin den Wettbewerb verlassen, gefolgt von Joshua Tappe (25), Kundenberater aus Holzminden. Die Jury - Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Oana Nechiti und Florian Silbereisen - hatte im Finale kein Stimmrecht.

Der neue "Superstar" war überwältigt von seinem Sieg: "Ich liebe euch wirklich alle. Ich bin unheimlich stolz und glücklich, dass ihr mich alle so unterstützt habt, Freunde, Familie, Fans. Es ist einfach ein Wahnsinns-Gefühl hier stehen zu dürfen als Gewinner von 'Deutschland sucht den Superstar'. Das ist unbeschreiblich!"

Der Gebäudereiniger aus Zschernitz erhält als "Superstar 2020" einen Vertrag mit der Universal Music und 100.000 Euro Siegprämie. Poptitan und Chefjuror Dieter Bohlen (66) hat seine erste Single "Eine Nacht" komponiert und produziert. Das Lied ist wie alle Finalsongs bereits als Download und Stream auf den gängigen Plattformen verfügbar. Auf seinem Instagram hat der neue DSDS-Superstar verkündet, dass er auch ein Album herausbringen wird. Damit geht ein Traum für ihn in Erfüllung. Der Titel "Herzenssache" passt da perfekt.

Sie können die Album-Ankündigung auf dem Instagram-Account von Ramon Reselly nicht sehen? Hier geht's zum Beitrag.

Dieter Bohlen versprach ihm in der Show bereits, dass er zum Schlagerstar aufsteigen wird. "Zu mir sagen die Bosse der Plattenfirmen, dass sie nach Nachfolgern für Roland Kaiser und Howard Carpendale suchen. Ich glaube, du könntest das werden. So eine Schlager-Ikone."

Lesen Sie auch:Poptitan weiß: DESHALB ist Florian Silbereisen die beste Wahl für DSDS

Twitter-Gemeinde zieht über DSDS-Sieger Ramon Roselly her

Wo Lob fällt, hagelt es gleichzeitig wieder Kritik. Die Zuschauer konnten sich auf Twitter nicht zurückhalten und haben ihre Meinung zum Sieger mit der Welt geteilt - im Netz wird ordentlich ausgeteilt.

Ein Twitter-Nutzer sieht die Karriere von Ramon schon jetzt in Gefahr: "Das #DSDS Geschäftsmodell hat auch Ramon Roselly nicht begriffen! Jetzt muß er Schlager Scheisse singen und kann damit noch nicht mal im ZDF Fernsehgarten auftreten. Gesicht mit Freudentränen PS: Kennt noch wer Davin Herbrüggen?"

Sie sehen den Tweet nicht? Dann hier entlang

Für einen anderen Zuschauer ist der Sieger-Song kein Hit, sondern eher eine Zumutung: "Was kann man zusammenfassend zum Siegersong sagen #DSDS" und postet ein Bild mit dem Satz "Peinlich des Todes"

Sie sehen den kritischen Beitrag nicht? Hier geht's zum Tweet

Mit diesen und vielen weiteren Shitstorm-Perlen geht die aktuelle Staffel von DSDS zu Ende wie sie begonnen hat, mit Desinteresse und Lästerattacken im Netz. Hoffen wir, dass Ramon nicht so schnell von der Bildfläche verschwindet, wie seine Vorgänger und im Schlager-Olymp landet. Zu wünschen wäre es ihm, oder?

Hier gibt es die Siegersingle "Eine Nacht" von Ramon Roselly.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser