23.03.2020, 08.20 Uhr

TV-Aus für GZSZ und Co.?: Fans entsetzt! GZSZ-Dreharbeiten wegen Corona gestoppt

Schock für alle GZSZ-Fans: Wegen der grassierenden Corona-Pandemie werden jetzt die Dreharbeiten von "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" und zwei anderen beliebten Daily-Soaps abgebrochen. Wann geht es weiter? Kommen überhaupt noch neue Folgen?

Dreharbeiten abgebrochen: Wann geht es mit der Daily Soap weiter? Bild: picture alliance / Bernd Settnik/dpa-Zentralbild/dpa

Das Corona-Virus legt viele Branchen lahm. Auch Serien-Macher und Produzenten, wollen die Ausbreitung der Pandemie mit verlangsamen und haben die Dreharbeiten beliebter Serien, wie "Riverdale" oder "Sturm der Liebe" abgesagt. Auch Die UFA hört jetzt auf und hat erst einmal die Dreharbeiten von GZSZ, "Alles was zählt" und "Unter Uns" gestoppt.

GZSZ und Co.: Dreharbeiten wegen der Corona-Krise abgesagt

Auf dem Instagram-Account von "Gute Zeiten schlechte Zeiten" hat die Produktionsfirma "UFA Serial Drama" verkündet, dass sie jetzt die Dreharbeiten erst einmal auf Eis legen: "UFA unterbricht den Drehbetrieb der täglichen RTL-Serien kurzzeitig. UFA SERIAL DRAMA wird ab sofort vorübergehend den Drehbetrieb der drei Daily-Produktionen „Alles was zählt", „Unter uns" und „Gute Zeiten, schlechte Zeiten" aussetzen, um weitere Maßnahmen zur Risikominimierung zu ergreifen. Diese Zeit wird auch genutzt, um im Austausch mit den Autoren und dem Team die Drehbücher an die neue Arbeitssituation und neuen Produktionsbedingungen anzupassen".

Laut den Verantwortlichen dürfen Zuschauer erst einmal weiterhin mit ihren Lieblings-Charakteren mitfiebern. So steht weiter unten in der Mitteilung: "Am 23.März geht es natürlich wie gewohnt mit allen drei Serien im TV weiter und auch die 7.000 Folge von GZSZ wird wie geplant am 29. April bei RTL ausgestrahlt. Mehr Infos in der Story."

Sie können den Post Dreharbeiten-Stopp von GZSZ nicht sehen? Dann klicken Sie hier.

Wann geht es mit "Gute Zeiten Schlechte Zeiten" weiter?

Für viele Soap-Fans ist diese Nachricht ein Schock. Sie fragen sich bestimmt, ob bald neue Folgen wie gewohnt im Vorabend Programm von RTL kommen. Dazu hat sich RTL und die UFA noch nicht geäußert. In der Story gab es dazu keine Informationen. Trotzdem müssen Serienjunkies nicht auf ihre Sendungen verzichten, denn in der Regel werden die Folgen drei bis fünf Monate im voraus vorgedreht. Für Nachschub ist also erst einmal gesorgt.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

bos/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser