In Deutschland erkranken immer mehr Menschen an Covid-19. Dennoch fragen sich viele Menschen: Wann werden die Corona-Maßnahmen wieder gelockert? Alle aktuellen Entwicklungen zur Corona-Krise lesen Sie in unserem Schlagzeilen-Ticker.

mehr »
20.03.2020, 08.00 Uhr

Coronavirus-News aktuell: Schock-News für Serien-Fans! Netflix, Amazon und Co. stoppen Dreharbeiten

Schock für alle Serien-Junkies! Aufgrund des Coronavirus haben zahlreiche Streaming-Dienste wie Netflix und Sky ihre Dreharbeiten gestoppt. Gibt es bald keinen Serien-Nachschub mehr?

Gibt's wegen des Coronavirus keinen Serien-Nachschub mehr? Bild: AdobeStock/ Goodpics

Es wäre der absolute Super-Gau: Mitten in Selbstisolation und Coronavirus-Quarantäne keine neuen Folgen der eigenen Lieblingsserie. Doch genau dieses Horror-Szenario scheint uns derzeit zu drohen. Aufgrund des aktuell grassierenden Coronavirus haben diverse Streaming-Dienste die Dreharbeiten eingestellt. Davon berichtet unter anderem die "Tiroler Tageszeitung".

Coronavirus-News aktuell: Netflix stoppt Serien-Dreharbeiten wegen Corona

So hat zum Beispiel Streaming-Gigant Netflix die Dreharbeiten für rund 70 Filme und Serien in ganz Nordamerika eingestellt. Unter anderem betrifft der Corona-Drehstopp die vierte und letzte Staffel von "Stranger Things" und die 5. Staffel von "Lucifer". Die Drehpause soll laut "Tiroler Tageszeitung" am Montag beginnen und bis Ende März andauern. Seriendrehs auf anderen Kontinenten seien zunächst nicht betroffen. Man wolle, so Netflix, dies von Fall zu Fall und den jeweiligen Coronavirus-Entwicklungen in den Ländern entscheiden.

Drehstopp bei den Streamingdiensten aufgrund der Coronavirus-Pandemie

Wie lange die Drehpause letztendlich andauern wird, steht bisher noch in den Sternen. Doch schaut man sich die Entwicklung der Corona-Pandemie an, kann davon ausgegangen werden, dass das Ganze in den kommenden zwei bis drei Wochen noch lange nicht ausgestanden ist. So dürften auch diverse Starttermine Ende des Jahres auf der Kippe stehen.

Kein Serien-Nachschub? Amazon, AppleTV+ und Disney pausieren Dreharbeiten

Doch nicht nur Netflix hat seine Dreharbeiten gestoppt. Auch AppleTV+ stoppte die Drehs für "See", "Servant", "For All Mankind" sowie "Mythic Quest". Amazon Prime wiederum legte die Dreharbeiten für die zweite Staffel seiner Hit-Serie "Carnival Row" mit Orlando Bloom auf Eis. Disneys "The Falcon And The Winter Soldier" wurde ebenso gestoppt.

Hollywood leidet unter dem Coronavirus: Zahlreiche Filmdrehs gestoppt

Damit folgen die Streamingdienste dem Beispiel der großen Filmstudios. Auch hier herrscht derzeit Ruhe an den Filmsets. Unter anderem von den Drehstopps betroffen sind die neuen Filme von "Mission Impossible" und "Jurassic World". "Auch Disney und Universal haben bereits ausnahmslos all ihre Produktionen eingestellt", ist in der "Tiroler Tageszeitung" zu lesen. Von diesen Maßnahmen betroffen sollen folgende Filme sein:

TV-Sender reagieren auf Coronavirus-Pandemie: Zwangspause für "Grey's Anatomy" und Co.

Doch nicht nur die Streamingdienste müssen sich dem Coronavirus geschlagen geben. Auch diverse amerikanische TV-Sender haben bereits reagiert und ebenfalls die Dreharbeiten gestoppt und ihre Darsteller in den Zwangsurlaub geschickt. So stehen die Kameras momentan still am Set von:

  • "Grey's Anatomy"
  • "Young Sheldon"
  • "The Blacklist"
  • "The Flash"
  • "Supernatural"
  • "Fear the Walking Dead"
  • "Chicago Fire/Med/P.D"
  • "Fargo"
  • "Snowfall"
  • "The 100"
  • "Batwoman"
  • "Dynasty"
  • "The Flash"
  • "Riverdale"
  • "Supergirl"

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/loc/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser