13.12.2019, 13.08 Uhr

Jan Josef Liefers: Stirbt Professor Boerne? DIESER Post schockt die "Tatort"-Fans

Kommt es etwa doch zum Äußersten? Schauspieler Jan Josef Liefers nährt zumindest die Befürchtung, seine beliebte "Tatort"-Figur Professor Boerne könnte den Serientod sterben. Ermittelt Hauptkommissar Frank Thiel bald allein in Münster.

Waren es tatsächlich die letzten "Tatort"-Dreharbeiten von Jan Josef Liefers (Mitte)? Bild: WDR/Martin Valentin Menke/spot on news

Mit einem dramatischen Video, das er nun auf seinem Instagram-Account geteilt hat, heizt Schauspieler Jan Josef Liefers (55, "Arthurs Gesetz") die Sorgen der Fans weiter an. Zu sehen ist eine kurze Sequenz, in der seine überaus beliebte "Tatort"-Figur, Rechtsmediziner Prof. Dr. Dr. Karl-Friedrich Boerne, von Ärzten mit einem Defibrillator bearbeitet wird. Doch Boernes Körper scheint auf die Wiederbelebungsversuche nicht zu reagieren.

Jan Josef Liefers: Stirbt Prof. Boerne den "Tatort"-Serientod?

Und als wäre das noch nicht dramatisch genug, kommentiert Liefers seinen Post auch noch mit den Abschiedsworten: "Bye bye bye, Boerne, bye bye... Letzter Drehtag - letzter Tatort? #tatortlimbus #limbus." Befürchtungen um das Ablegen des Münster-"Tatort"-Stars waren bereits zu Beginn der Dreharbeiten Mitte November lautgeworden, als der WDR den Plot des Krimis bekanntgab.

Sie können das Instagram-Bild nicht sehen? Klicken Sie hier!

"Tatort"-Fans schockiert: Prof. Boerne darf nicht sterben

Die Follower von Jan Josef Liefers reagieren eindeutig auf den Post. "Oh.... Börne kann doch gar nicht sterben.. Er ist doch ein Gott", schreibt einer noch verhältnismäßig humorvoll. Anderen ist das Lachen vergangen: "Nein!!", "Oh nöööö.... büdde nech" oder "Niiiiiemals", ist zu lesen. Eine Followerin fasst es so zusammen: "Das geht gar nicht!!! Dann schau ich keinen Tatort mehr...so!!!" Und wieder eine andere Userin schreibt: "Wie letzter Tatort, für dieses Jahr ist ja ok, aber für alle Zeiten? Das wäre ne Katastrophe. Bloß nicht."

"Tatort: Limbus" aus Münster mit Jan Josef Liefers und Axel Prahl

Nach einem Abendessen mit seinen engsten Kollegen erleidet Professor Karl-Friedrich Boerne (Jan Josef Liefers) auf seinem Weg in den Urlaub einen katastrophalen Autounfall. Schwer verletzt wird er ins Krankenhaus gebracht, wo die Ärzte auf der Intensivstation um sein Leben ringen. Hauptkommissar Frank Thiel (Axel Prahl) kommt die Sache direkt verdächtig vor - sein Bauchgefühl sagt ihm, dass mit Boernes Unfall etwas nicht stimmt. War es in Wahrheit ein Mordversuch?

Neuer Münster "Tatort" erst 2020 in der ARD

Staatsanwältin Wilhelmine Klemm (Mechthild Großmann) verweist auf die Kollegen, die den Unfall untersuchen und verbietet Thiel, eigene Ermittlungen - was ihn natürlich nicht davon abhält, auf eigene Faust zu recherchieren. Währenddessen taucht in der Rechtsmedizin Boernes Urlaubsvertretung auf: Dr. Jens Jacoby (Hans Löw), ein junger, charismatischer Kollege, der gerade frisch aus Brasilien zurückgekehrt ist. Schnell gewinnt er Silke "Alberich" Hallers (ChrisTine Urspruch) Sympathie, und gemeinsam suchen die beiden an Thiels Seite nach der Wahrheit.

Die Ausstrahlung von "Tatort: Limbus" soll 2020 im Ersten erfolgen.

Wie mit Boerne und Thiel alles anfing, können Sie sich bei Amazon Prime ansehen - hier geht's zu den ersten Münster-Tatorten".

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

fka/bua/news.de/spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser