13.12.2019, 10.00 Uhr

"Rote Rosen"-Vorschau: Aussetzer! DESHALB fällt die beliebte Serie heute aus

Sie sind schon gespannt auf den Nachmittag und die aktuelle Folge von "Rote Rosen"? Hier verraten wir Ihnen, was in der nächsten Folge in der Telenovela passiert. Achtung: Heute fällt "Rote Rosen" aus!

Rote Rosen - die Geschichten rund um das Hotel "Drei Könige" gehen ans Herz. Bild: picture alliance/Daniel Bockwoldt/dpa

Die Telenovela"Rote Rosen" flimmert bereits seit 2006 über die deutschen TV-Bildschirme und noch immer zieht sie Millionen Zuschauer von montags bis freitags in den Bann. Es geht um starke Frauen, Konflikte und Chaos rund um das Hotel "Drei Könige". Was heute bei RR passiert, verraten wir Ihnen hier.

Keine "Rote Rosen"-Folge am Freitag, 13.12.2019 - Warum?

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019, gehen "Rote Rosen"-Fan leer aus. Denn die beliebte ARD-Serie setzt für einen Tag aus. Stattdessen überträgt das Erste ab 14.10 Uhr den Biathlon Weltcup aus Hochfilzen.

Die nächste "Rote Rosen"-Episode mit dem Titel "Ausrutscher" sehen Sie am Montag, den 16. Dezember 2019 - wie gewohnt in der ARD um 14.10 Uhr.

Rose Rosen - Vorschau für Donnerstag, 12.12.2019 - "Geldnöte" (Folge 3033)

Astrid kann nicht fassen, das Pia ihren neuen E-Roller verkauft hat. Nach und nach begreift auch Pia, dass das keine so gute Idee war. Aber wie sollen sie bei Astrids Geldnöten den Rolli zurückbekommen? Astrid bittet Alex, bei ihm als Aushilfe arbeiten zu können, und Pia erkennt, dass der Rolli-Käufer sie hinters Licht geführt hat.

Nach seiner erfolgreichen Straßenverkaufsaktion beschließt Cem, sich einen Foodtruck zuzulegen. Vivien unterstützt ihn und will ihm sogar einen günstigen Truck besorgen. Doch das Gefährt entspricht so gar nicht Cems Vorstellungen.

Britta leidet unter ihrer Fernbeziehung zu Luke, die beiden haben sich viel zu lange nicht gesehen. Carla und Lilly überraschen Britta mit einem "Videofrühstück" mit Luke. Jetzt ist klar, dass Britta ihren Luke so schnell wie möglich wiedersehen muss. Zwischen Tina und Ben funkt es gewaltig, da helfen auch die dummen Sprüche von Thomas und Merle nicht, zumal Tina mit Torben zusammen ist. Und es kommt zum Unausweichlichen.

Rote Rosen - Vorschau für Mittwoch, 11.12.2019 - "Ein gefüllter Umschlag" (Folge 3032)

Henning zieht sich angefressen zurück, als Astrid ihm wütend Vorwürfe macht, weil sie nicht ihre frische Ware aus dem Laden bergen darf. Alex hingegen hilft ohne zu Zögern, lenkt Judith ab, damit Astrid sich in den Laden schleichen kann. Aber eine Annäherung war das nicht. Dafür leistet Astrid ernsthaft bei Henning Abbitte für ihre Vorwürfe. Als Astrid Pia von ihren Geldsorgen erzählt und notwendige Anschaffungen zurückstellt, überreicht ihr Pia einen gut gefüllten Umschlag mit Geld. Entsetzt erfährt Astrid, dass Pia ihren E-Rolli verkauft hat.

Tina braucht Bedenkzeit, nachdem Merle ihr den Geschäftsführer-Job in der Gärtnerei angeboten hat. Tina verhandelt selbstbewusst und sichert sich kreativen Spielraum – den Merle aber dann ganz anders verstanden hat. Cem löst eine Notsituation mit Viviens Hilfe und verkauft seine Catering-Stullen auf der Straße. Amelies harsche Kritik lässt er selbstbewusst abperlen ...

Rote Rosen - Vorschau für Dienstag, 10.12.2019: "Vollsperrung" (Folge 3031)

Astrid ist geschockt von der Sperrung des Salzmarktes, weil sich durch die unterirdischen alten Salzstöcke Bergschäden abzeichnen. Mitten in einer Verkaufsveranstaltung muss sie den Laden schließen. Astrid bittet Henning um Hilfe, doch der hält sich strikt an die Vorschriften. Das kann Astrid nicht verstehen und macht ihm heftige Vorwürfe. Auch Amelie kann wegen der Sperrung nicht in ihre Wohnung. Cems Angebot, bei ihm in der WG zu übernachten, schlägt sie etwas schnippisch aus. Doch dann sind sowohl das „Drei Könige" wie auch alle anderen Hotels ausgebucht. Amelie schluckt, als Cem sie deswegen hochnimmt.

Merle übt für ihre Prüfung als Yoga-Lehrerin und engagiert Tina als Testschülerin. Dabei kommt es zu einem kleinen Unfall, der Merle jedoch an ihrer Qualifikation zweifeln lässt. Carla sucht Ruhe. Auf einen Tipp von Astrid landet sie auf Brunos Hof.

Rote Rosen - Vorschau für Montag, 09.12.2019: "Einsturzgefahr" (Folge 3030)

Astrid verbietet sich die Liebe zu Alex, weil sie glaubt, dass Alex noch Gefühle für Judith hat. Sie stürzt sich in das neue Leben mit Pia und den Laden, der sich längst noch nicht trägt. Umso größer ist der Schock, als Judith einen Riss in der Wand entdeckt und der Laden wegen Einsturzgefahr geschlossen werden muss.

Amelie will keine Kinder, aber sie will auch Cem nicht verlieren. Sie macht ihm vor, ihn aus Liebe freizugeben, ist aber überzeugt, dass er die Trennung nicht durchhält und seinen Kinderwunsch für sie aufgibt. Tatsächlich lenkt Cem plötzlich ein – gesteht aber Judith, dass er auf Zeit spielt.

Thomas versteht sich seit dem Rolli-Experiment bestens mit Pia. Da sie den Sport vermisst, schlägt er ihr vor, im Lüneburger Sportverein Kugelstoßen zu trainieren. Pia ist unsicher, doch dann steckt sie Thomas bei einem Probewettbewerb locker in die Tasche.

Judith hat über Oskars Vogel-Leidenschaft plötzlich regen Kontakt zu Bruno. Alex gefällt das gar nicht, denn er vermutet hinter Brunos Engagement ein Statement gegen seine Liebe zu Astrid.

Rote Rosen - Vorschau für Freitag, 6.12.2019: "Der Trick mit der Liebe" (Folge 3029)

Astrid und Alex haben sich über den Yak-Käse wieder vorsichtig angenähert, und Astrid ist fast versucht, ihm noch eine Chance zu geben. Aber auch für Judith ist die spontan aufgeflammte Leidenschaft nach dem Max Herre Konzert ein deutliches Signal. Als Astrid davon erfährt, rudert sie verletzt zurück – um sich dann doch in Alex' Arme zu träumen. Die Beziehung von Cem und Amelie gerät ins Wanken: Cem wünscht sich eine Familie mit möglichst vielen Kindern, für Amelie ist Nachwuchs kein Thema. Ihr Ziel ist Freiheit und Karriere. Um Cem nicht zu verlieren, greift Amelie zu einer List. Thomas bemüht sich weiter um seine neue Schülerin: Er will ein paar Stunden Pias Perspektive einnehmen und sich im Rollstuhl durch Lüneburg kämpfen. Gesagt, getan – der Selbstversuch wird ein voller Erfolg. Carla droht über die Folgen der Chemotherapie ihren Lebensmut zu verlieren. Eine Situation, die auch ihre Freundschaft mit Britta vor Herausforderungen stellt. Bruno erfährt, dass er und Oskar die gleiche Leidenschaft für Vögel teilen und beschließt angetan, einen Schritt auf seinen Enkel zuzugehen. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau für Donnerstag, 5.12.2019: "Unerwartetes Geständnis" (Folge 3028)

Cem macht es im Gegensatz zu Amelie großen Spaß, auf Oskar aufzupassen. Amelie fällt aus allen Wolken, als er auch ein Kind mit ihr will. Als er nicht locker lässt, stellt Amelie klar, dass sie keine Kinder will. Niemals. Cems Reaktion kommt für Amelie unerwartet. Carla flieht vor der nächsten Chemo aufs Gut, um auszureiten. Dabei wird ihr klar, dass sie vor ihrer Krankheit nicht davonlaufen kann. Mit Brittas Hilfe gelingt es, Alex ins "Carlas" zurückzuholen. Aber der Abschied aus ihrem Königreich fällt Carla sehr schwer. Knut Petersen will den Hof nicht pachten, weil er bei einem anderen Bauern im Wort steht. Tina ist ratlos. Aber Astrid bekommt mit, wie wichtig Petersen die Verbreitung seiner Yak-Milch Produkte in Deutschland ist. Sie hat die Idee, Petersen für Tinas Hof zu gewinnen, indem sie aus seiner Yak-Milch schmackhaften mongolischen Frischkäse herstellt. Das erweist sich als schwieriger als gedacht. Die Exkursion von Thomas' Schulklasse zu Brunos Hof findet nun doch statt, denn Pia will nicht in Watte gepackt werden. Doch dann bekommt sie tatsächlich ein Problem mit ihrem Rollstuhl. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau für Mittwoch, 4.12.2019: "Der Gastro-Kritiker" (Folge 3027)

Carla beschließt, nur noch bewährte Gerichte zu kochen, die sie auch ohne Geschmackssinn würzen kann. Doch dann erfährt sie, dass ein Gastro-Kritiker ihr Kochbuch rezensiert und sich persönlich von ihrem Talent überzeugen will. Seine Leibspeise sind Innereien, doch die gibt's nicht auf der Karte. Carla muss sich an neues Terrain wagen. Aus Angst, nie wieder etwas schmecken zu können, verweigert Carla die Chemotherapie. Tina ist dank Astrid klargeworden, dass sie den Hof halten will. Also bleibt nur, Knut Petersen zur Pacht zu überreden. Henning kann helfen, und plötzlich sieht Tina sich in einem Doppelkopf-Wettstreit mit Knut Petersen. Sollte sie gewinnen, muss Knut Petersen sich ihren Hof zumindest ansehen. Dummerweise kann Tina kein Doppelkopf. Thomas muss erkennen, dass seine gutgemeinten Absichten, Pia in die Klasse zu integrieren, nicht fruchten. Doch dann glaubt er, die Ursache gefunden zu haben: Pia hat Angst, sich bei dem geplanten Ausflug in unwegsamem Gelände mit dem Rollstuhl zu blamieren. Mit fadenscheinigen Gründen sagt er den Ausflug ab. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau für Dienstag, 3.12.2019: "Falsche Hoffnungen" (Folge 3026)

Carla klammert sich an ihre Küche, nur hier findet sie Halt gegen die Krebserkrankung. Völlig unerwartet kommt jedoch Kritik an ihrem neuesten Gericht. Was für Carla fast wie eine Verschwörung anmutet, hat einen fatalen Hintergrund: Carla hat durch die Chemotherapie ihren Geschmackssinn eingebüßt. Pia fühlt sich in ihrer neuen Schulklasse unwohl, da sie als Rollstuhlfahrerin mal wie ein rohes Ei, mal wie ein Störfaktor behandelt wird. Als sie sich erstmals mit einer Mitschülerin verabredet, muss Pia entsetzt feststellen, dass dies von Thomas arrangiert war. Nach der spontanen Annäherung zwischen Judith und Alex macht sich Judith erneut Hoffnung. Alex dagegen bereut diesen schwachen Moment. Wegen der vergeblichen Suche nach einem Pächter für ihren Hof entschließt sich Tina zum Verkauf. Als Astrid sie davon abzubringen versucht, geraten die beiden in eine grundsätzliche Auseinandersetzung, bei der ordentlich die Fetzen fliegen. Das reinigt die Luft zwischen den beiden Schwestern. (Quelle: ARD)

Rote Rosen - Vorschau für Montag, 2.12.2019: "Herz-Geschichten" (Folge 3025)

Judith ist fest entschlossen, Alex zurückzuerobern. Sie schafft es, dass Alex sie zu einem Konzert von Max Herre begleitet. Als der Song, zu dem sie sich kennengelernt haben, erklingt, ist der Punkt für eine Wiederannäherung geschaffen. Lässt sich Alex darauf ein? Auch Astrid ist fest entschlossen. Doch im Gegensatz zu Judith versucht sie, Alex aus ihrem Herzen zu verbannen. Ausgerechnet Pias Liebeskummer, über den Mutter und Tochter wieder zusammenfinden, hilft ihr dabei. Aber die Sehnsucht lässt sich nur schwer unterdrücken. Um Amelie zu helfen, hat Cem sich vor Stammgästen als ihr Stellvertreter ausgegeben. Doch Amelie macht Cem deswegen die Hölle heiß. Als Amelie ihren Fehler erkennt, bietet sie als Wiedergutmachung an, Cem wieder im Hotel einzustellen. Tina findet laufend Gründe, die Verpachtung ihres Hofes aufzuschieben. Erst mithilfe von Thomas und Astrid erkennt Tina, dass sie innerlich loslassen muss. Aber als sie so weit ist, den Pachtvertrag zu unterschreiben, steht Knut Petersen nicht mehr zur Verfügung ... (Quelle: MDR)

  • Seite:
  • 1
  • 2
  • 3
Empfehlungen für den news.de-Leser