14.10.2019, 19.09 Uhr

"Bauer sucht Frau 2019": Hitze-Hölle! So hart litten die BsF-Kandidaten für die RTL-Show

Am Montag (14.10.2019) startet "Bauer sucht Frau" in die 15. Staffel. Um die große Liebe zu finden, mussten die Kandidaten während der Dreharbeiten einiges ertragen. Hitze-Alarm beim Scheunenfest brachte die Landwirte beinahe zur Verzweiflung.

Moderatorin Inka Bause mit den Bauern der fünfzehnten Staffel von "Bauer sucht Frau". Bild: TVNOW

Am Montag (RTL, 20.15 Uhr), den 14.10.2019, ist es endlich wieder soweit: Die beliebte RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" geht in die 15. Runde. Mit Hilfe von Moderatorin Inka Bause wagen sich elf liebeshungrige Kandidaten auf die Suche nach einer neuen Liebe. Ganz ohne Probleme verliefen die Dreharbeiten zur neuen BsF-Staffel jedoch nicht. Wie die "Bild" berichtet, kamen die Teilnehmer schon beim ersten Date mächtig ins Schwitzen. So sehr, dass es für die Kandidaten fast gefährlich wurde.

"Bauer sucht Frau 2019": Scheunenfest wird für die Kandidaten zur Horror-Veranstaltung

Bereits im Juli trafen sich die Bauern mit ihren 28 auserwählten Frauen zum Scheunenfest in der Nähe von Hannover. Dabei sehen die Landwirte zum ersten Mal die Frauen, die sie zuvor anhand ihrer Briefe auserwählten. Nach "Bild"-Informationen wurden die Aufnahme für die Auftaktsendung von "Bauer sucht Frau" zu einer echten Hitze-Schlacht. Der Grund: Die Dreharbeiten zum Scheunenfest fanden ausgerechnet am heißesten Tag des Jahres statt.

Hitze-Schlacht zur Auftaktfolge! So sehr litten die Landwirte während der Dreharbeiten

Bei 40 Grad Außentemperatur stieg das Thermometer in der Scheune auf stolze 60 Grad. Um den Kandidaten etwas Abkühlung zu verschaffen, baute der Sender RTL erstmals extra eine Klimaanlage in die Scheune. Diese musste während der Dreharbeiten aufgrund der lauten Geräusche jedoch ausgeschaltet werden. Für das Team, die Kandidaten und Moderatorin Inka Bause wurden die Aufzeichnungen zur 15. Staffel von "Bauer sucht Frau" somit zur reinsten Tortur.

Lesen Sie auch: Liebes-Offenbarung! DAS konnte die Moderatorin nicht länger für sich behalten

RTL schickt Sanitäter zum Set von "Bauer sucht Frau"

Für den Notfall hatte RTL sogar zwei Sanitäter zur Scheune beordert."Wir hatten vor allem Medikamente mit, um den Kreislauf zu stabilisieren. Insektenstiche und Allergien sind aber auch eine große Gefahr. Wir haben also vor allem bei Fenistil und Adrenalin noch mal aufgerüstet.", erklärten die beiden Sanis gegenüber "Bild".

Taschentücher gegen den Schweiß

Auch bei den Maskenbildnern und Lichttechnikern sorgten die heißen Temperaturen für Kopfzerbrechen. Um unschönen Schweißflecken und glänzenden Gesichtern vorzubeugen, bekamen die BsF-Kandidaten immer wieder Taschentücher vom Team gereicht. Wirklich geholfen haben die Tücher jedoch nicht, wie die Zuschauer am Montagabend sehen werden. Da kann man eigentlich nur froh sein, dass die "Bauer sucht Frau"-Dreharbeiten, abgesehen von lästigen Schweißperlen, ohne plötzliche Kreislaufzusammenbrüche über die Bühne gingen.

Mehr zu "Bauer sucht Frau": Anna Heiser spricht über irre BsF-Fake-Vorwürfe

Folgen Sie News.de schon bei Facebook und YouTube? Hier finden Sie brandheiße News, aktuelle Videos, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/news.de