08.05.2019, 11.55 Uhr

Serienende: Johnny Galecki wird sentimental beim Abriss des "TBBT"-Sets

Zwölf Staffeln lang arbeitete Johnny Galecki am Set von "The Big Bang Theory" in diesen "Räumen" - nun werden sie ausgeräumt, sauber gemacht und aufgelöst. Wie schwer dem Schauspieler der Abschied fällt, teilt er in einem rührenden Instagram-Video mit.

Johnny Galecki fällt der Abschied von "TBBT" offensichtlich schwer Bild: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect/spot on news

"The Big Bang Theory" neigt sich nach 12 Staffeln dem Ende zu - und nicht nur die Fans haben daran zu knabbern. Johnny Galecki (44, "Happy Endings"), der Darsteller von Leonard Hofstadter, hat auf Instagram in einem Video dokumentiert, wie das Set aufgelöst wird.

Es muss nicht vorbei sein: Auf den Bildschirmen werden Leonard, Sheldon und Co. ewig rumnerden, z.B. hier auf Amazon!

Und das sieht aus, wie es eben aussieht, wenn sich Mitbewohner final trennen: Leere Regale, beschriftete (Umzugs-)Kisten, ein abgerissenes Waschbecken, auf dem Boden abgestellte Bilder und in der Mitte des Raumes Staubsauger und Mülleimer... Zum Schluss filmt Galecki sich selbst mit wehmütigem Gesichtsausdruck.

Zu dem Video schreibt er: "Zerlegung des Big-Bang-Theory-Sets in den Warner Brother Studios, Bühne 5. Zufälliger Soundtrack übrigens." Der Song im Hintergrund könnte nicht besser passen. Darin singen die Beatles: "Help me if you can, I'm feeling down / And I do appreciate you being 'round / Help me get my feet back on the ground / Won't you please, please help me?".

spot on news

Empfehlungen für den news.de-Leser