20.10.2018, 18.20 Uhr

"Deutschland 86" im Live-Stream + Free-TV: "Deutschland 86": Kritik, Fazit und Trailer zur neuen Serie auf Amazon Prime Video

"Deutschland 86" startet am 19.10.2018 bei Amazon Prime Video. Bild: Anika Molnar/Amazon 2018/dpa

Die Serie von Anna und Jörg Winger lebt von ihrem eng gestrickten Handlungsgeflecht und den vielen, fein ausgearbeiteten Charakteren - zu denen gehören auch Lavinia Wilson als Martins Geliebte und Ehefrau des westdeutschen Handelsattachés in Kapstadt, Florence Kasumba als ANC-Geheimagentin und Sylvester Groth als degradierter HVA-Mitarbeiter. In der Regie von Arne Feldhusen und Florian Cossen entspinnt sich die dramatische Story, die auch durch sorgfältig ausgewählte Musik und detailreiche Ausstattung das Lebensgefühl der 80er Jahre perfekt trifft.

"Deutschland 86": Passender Soundtrack sorgt für Stimmung

Der Sound der Zeit wird bereits im Vorspann eingefangen, in dem dieses Mal die englische Version von Peter Schillings "Major Tom" zu hören ist. Das Liebesspiel von Martin und seiner Geliebten wird von Elvis Costellos "I want you" begleitet. "Such a Shame" von Talk Talk ist die musikalische Untermalung einer Schießerei in einer angolanischen Ölraffinerie, bei der am Ende in Zeitlupe blutbefleckte Dollarscheine durch die Luft wirbeln.

Fazit zu "Deutschland 86"

Ob Apartheid, Tschernobyl oder Aids - vor dem Hintergrund der Probleme der Zeit entwickelt sich die Spionagegeschichte rasant und durch TV-Ausschnitte und kurze Comic-Einschübe gut eingebettet in die politische Weltlage. Am Ende von "Deutschland 86" sieht Martin zum ersten Mal seinen Sohn Max - und er muss eine einschneidende Entscheidung treffen.

"Deutschland 86": Offizieller Trailer zur 2. Staffel

Sie können das Video nicht sehen? Klicken Sie hier!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de/dpa

  • Seite:
  • 1
  • 2