25.09.2018, 12.04 Uhr

"Wer wird Millionär?" mit Oktoberfest-Special: Wiesn-Kellnerin Michaela bringt Günther Jauch ins Schwitzen

Beim "Wer wird Millionär?"-Oktoberfest Special konnte Günther Jauch nicht mit Wiesn-Künsten glänzen. Das Anzapfen war für den Moderator ein kleines Desaster, und beim Wettbewerb gegen eine Münchner Kellnerin war Jauch völlig chancenlos!

Günther Jauch blamierte sich mit seinen "Wiesn-Künsten". Bild: dpa

Zum Start der Folge durfte Günther Jauch das anzapfen üben, doch als absoluter Neuling brauchte er über 30 Schläge und etwas Hilfe, bevor das Bier gezapft werden konnte. "Läuft" bei ihm! Und dann ging es auch schon los mit der Sendung.

Daniel Luchsbacher verliert 7.500 Euro bei "Wer wird Millionär?" am 24. September 2018

Von Günther Jauch fälschlicherweise als "Säufer" bezeichnet, saß der Schongauer Daniel Luchsbacher als erstes auf dem WWM-Quizstuhl. Während der Wiesn ist er als "Läufer" beschäftigt und arbeitet an einem traditionellen Fahrgeschäft, das die leicht angetrunkenen Oktoberfest-Besucher auf einem Laufband regelmäßig zum Fallen bringt.

FOTOS: "Wer wird Millionär?" Das sind die Million-Gewinner
zurück Weiter Professor Eckhard Freise (Foto) Foto: RTL / Stefan Gregorowius Kamera

Im normalen Leben ist der sympathische Papa aber Vermesser. Von Günther Jauch lies er sich nicht aus der Ruhe bringen und quizzte sich souverän sich Luchsbacher bis zu 8.000 Euro, doch bei der 16.000-Euro-Frage war er etwas zu selbstsicher. Den Hinweis von Jauch einen Joker einzusetzen hat er nicht erkannt, und verlor mit einer falschen Antwort ganze 7.500 Euro.

Michaela Maier aus München trainiert Günther Jauch als Wiesnbedienung

Sie sagt gern "Scheiß die Wand an!" und arbeitet auf den Wiesn als Bedienung. Michaela Maier lies sich zunächst von Günther Jauch aus der Ruhe bringen, schaffte es aber ganz durcheinander zur nächsten Frage. Nach der anfänglichen Verwirrung gönnte ihr der Quizmaster eine Pause - und ließ sie ihre Wiesn-Talente unter Beweis stellen, indem sie 12 Maß gleichzeitig trug. Gemeinsam mit Günther Jauch verteilte Maier das Bier im Publikum. Dabei konnte der Moderator nicht mit der Wiesn-Kellnerin mithalten und geriet schon mit sechs Maß ins Schwitzen. Ganz schön blamabel!

Nach der Aktion schlug sich Maier auch souveräner, die Pause schien sie zu beruhigen. An das Glasklirren nach dem Intro von "Lemon Tree" konnte sie sich offenbar als Einzige erinnern, und auch bei einer nervenaufreibenden Politik-Frage setzte sie auf die richtige Antwort. Einen Schluck Bier gönnte sie sich nach der 32.000€-Frage, die sie ohne jeglichen Joker erreichte und den Respekt von Jauch für ihre Oktoberfest-Künste und ihr wissen erntete!

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

scs/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser