01.07.2017, 09.00 Uhr

Helmut Kohl Trauerfeier: ARD zeigte Requiem für Helmut Kohl in Speyer live

Maike Kohl-Richter trauert um ihren verstorbenen Ehemann, den Altkanzler Helmut Kohl. Bild: Marijan Murat / picture alliance / dpa

Zu der Domstadt hatte Kohl seit seiner Kindheit eine besondere Beziehung gepflegt. ImKaiserdom war am frühen Abend das Requiem angesetzt. Dazu zählten Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Kanzlerin Angela Merkel (CDU). Bis zu 3.500 Menschen konnten die Totenmesse per Videoleinwand in der Nähe des Doms anschauen. Mehr als tausend Polizisten sollten alleine im Raum Speyer und Ludwigshafen für Sicherheit sorgen.

Helmut Kohl ist tot: Militärische Ehren zum Tod des Altkanzlers

Nach dem Trauergottesdienst ehrte die Bundeswehr den gestorbenen Bundeskanzler mit einem militärischen Zeremoniell. Dann wurde der Sarg auf einen nahegelegenen Friedhof gebracht und sollte dort im engsten Freundes- und Familienkreis beigesetzt werden.

Streit zwischen Maike Kohl-Richter und Walter Kohl belastet die Trauerfeier

Kohls sterbliche Überreste kamen damit nicht in das Familiengrab nach Ludwigshafen, in der seine 2001 gestorbene erste Ehefrau Hannelore beigesetzt worden war. Streitigkeiten zwischen der Witwe Maike Kohl-Richter und Kohls Sohn Walter hatten die Vorbereitungen der Trauerzeremonien überschattet.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

jat/news.de/dpa

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser