15.03.2017, 09.48 Uhr

GNTM 2017: Bei Regelverstoß drohen harte Geldstrafen

Heidi Klum (M.) sucht mit Michael Michalsky (l.) und Thomas Hayo (r.) nach "Germany's next Topmodel" 2017. Bild: ProSieben / Richard Hübner

Auch wenn die Models nach Dreharbeiten wieder in ihre normalen Leben zurückkehren, gelten nach wie vor harte Regeln. Laut einem Bericht der "Bild"-Zeitung dürfen die Mädels weder über deren Rausschmiss, Aufenthaltsorte oder die Arbeitsbedingungen berichten. Verstoßen die Mädchen gegen diese Auflagen, dann drohen harte Geldstrafen. Ob die Kandidatinnen Neele, Greta und Carina bereits zu viel verraten haben, wird sich in den kommenden Ausgaben von "Germany's next Topmodel" zeigen.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

sba/sam/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2
Empfehlungen für den news.de-Leser