Von news.de-Redakteurin Jana Koopmann - 02.02.2017, 14.28 Uhr

"Let's Dance" 2017 bei RTL: Let's Dance 2017: So stehen die Chancen von Jörg Drager, Paralympics-Sieger Heinrich Popow und Co.

Die neue Staffel von "Let's Dance" steht in den Startlöchern. Bild: RTl / Stefan Gregorowius

Bastiaan Ragas

Multitalent Bastiaan Ragas war in den 90ern erfolgreich mit seiner Boygroup "Caught in the Act". Nach dem Ende der Gruppe startete er solo durch und wurde auf der AIDA zudem Musicaldarsteller. Mittlerweiler ist er mit seiner ehemaligen Bühnenpartnerin Tooske verheiratet und hat insgesamt vier Kinder. Aufgrund seiner Erfahrung sollte er die größten Chancen haben, denn Tanzen muss Bastiaan Ragas eigentlich keiner mehr beibringen.

Cheyenne Pahde, Chiara Ohoven und Faisal Kawusi - Sie haben sich hohe Ziele bei "Let's Dance" 2017 gesetzt

Cheyenne Pahde

"Unter Uns"-Mimin Cheyenne Pahde ist in der Soap aus Eiskunstläuferin zu sehen. "Let's Dance gibt ihr nun die Möglichkeit auch auf dem Parkett ihre Künste zu zeigen. Bereits mit drei Jahren wurde sie gemeinsam mit ihrer Zwillingsschwester Valentina für das "Forsthaus Falkenau" entdeckt. Gemeinsam singen beide auch und tatsächlich hatte ja in der letzten Staffel Soap-Darsteller Eric Stehfest bis zum Halbfinale die meisten Fans.

Chiara Ohoven

Die Societylady Chiara Ohoven ist studierte Modedesignerin und tritt in die Fußstapfen ihrer Mutter Ute-Henriette Ohoven. Bei Charity-Galas und humanitären Veranstaltung ist sie gern gesehener Gast. Bekannt wurde sie durch einen missglückten Beauty-Eingriff an ihren Lippen. Skifahren und Reiten sind die größten Hobbies der ehemaligen Waldorfschülerin. Bleibt also zu hoffen, dass sie bei "Let's Dance" mehr als ihren Namen tanzen kann.

Faisal Kawusi

Der Comedian mit afghanischen Wurzeln ist optisch gesehen nicht der typische Tänzer. Während er die Leute anfangs in kleinen Stand-Up-Shows zum lachen brachte, ist er mittlerweile erfolgreich genug, um auch mit einem Soloprogramm auf Tour zu gehen. "Let's Dance" wird für ihn sicherlich nicht zum Lachen sein, denn das Tanzen muss Faisal Kawusi erst von der Pike auf lernen. Siegchancen für ihn? Eher gering.

"Let's Dance" 2017 für Gil Ofarim, Heinrich Popow und Jörg Draeger mehr als nur eine Show

Gil Ofarim

1997 wurde der Deutsch-Israeli von der Jugendzeitschrift "Bravo" als Sänger entdeckt und verbrachte dann einige Jahre auf der Erfolgsspur. Sein Vater hat Gil Ofarim das musikalische Talent mit in die Wiege gelegt. Die Schauspielerei ist sein zweites Standbein. Privat ist der 34-Jährige verheiratet und seit wenigen Tagen zweifacher Vater. Wenn sich der Vollblutmusiker nicht allzu schlecht anstellt, sollte er gute Chancen auf eine vordere Platzierung haben.

Heinrich Popow

Der Paralympics-Sieger Heinrich Popow ist sicherlich der interessante Teilnehmer bei "Let's Dance". Durch einen Tumor musste ihm als Kind ein Bein amputiert werden, doch seine Begeisterung für Sport schmälerte das nicht. Bei den Paralympischen Spielen in London sprintete er über 100-Meter zu Gold und kurz vor den Paralympics in Rio stellte er den Weltrekord im Weitsprung auf. Es wird spannend, was Heinrich Popow erreichen kann.

Jörg Draeger

Der "Tutti Frutti"-Moderator ist der Alterspräsident unter den "Let's Dance"-Kandidaten. Als Berufssoldat hat er früher das Bundeswehrradio "Radio Andernach" aufgebaut. Mittlerweile lässt er es ruhiger angehen. Bereits neunmal pilgerte schon über den Jakobsweg. Privat ist er mit seiner vierten Ehefrau Petra und seinen beiden Kindern Paulo-Noel und Cinzia glücklich. Ob es ihm ähnlich ergehen wird, wie im letzten Jahr Ulli Potofski?

FOTOS: Let's Dance 2017 Diese Promis wollen "Dancing-Star 2017" werden
zurück Weiter Angelina Kirsch will zeigen, dass Tanzen auch mit weiblichen Rundungen sexy sein kann. (Foto) Foto: RTL II / Magdalena Possert Kamera

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

koj/grm/news.de

  • Seite:
  • 1
  • 2