23.12.2016, 16.46 Uhr

"Der kleine Lord" auf ARD als Wiederholung: Ceddie muss mal wieder das Herz seines Großvaters erobern

Was wäre Weihnachten ohne "Der kleine Lord"? Pünktlich zum Fest zeigt ARD den Klassiker aus Großbritannien bereits am Freitagabend. Alle Infos zum Film finden Sie hier.

Ceddie Errol (Ricky Schroder) und sein Großvater, der Earl of Dorincourt (Alec Guinness). Bild: dpa/ARD Degeto

Es ist Weihnachten und so auch einmal mehr Zeit für "Der kleine Lord". Die Geschichte ist wohl jedem bekannt: Der kleine Ceddie Errol lebt zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit seiner Mutter in New York, als ihn eines Tages sein ihm bis dato unbekannter Großvater, der Earl of Dorincourt, bei ihm meldet. Weil all seine Söhne bereits gestorben sind, soll nun Ceddie sein Erbe werden, nach England kommen und dort eine standesgemäße Erziehung erhalten. Mrs. Errol willigt ein und das Abenteuer beginnt. Was Ceddie jedoch nicht weiß, ist, welche Abneigung der alte Earl gegen seine Mutter hegt - und warum er sich bisher nicht bei seinem Enkel gemeldet hat.

ARD-Film verpasst? "Der kleine Lord" als Wiederholung online sehen

Sie haben "Der kleine Lord" am Freitag verpasst oder wollen sich den Film noch einmal ansehen? Kein Problem! Das Erste bietet Ihnen gleich mehrere Wiederholungstermine:

  • Am Sonntag, 25.12.2016, ab 15.50 Uhr
  • Am Montag, 26.12.2016, ab 09.50 Uhr

Sie können aber auch einen Blick in die ARD-Mediathek werfen, in der zahlreiche Sendungen auch nach TV-Ausstrahlung als Video-on-Demand bereit stehen.

TV-Vorschau "Der kleine Lord" ist ein Klassiker der englischen Literatur

Bis heute ist "Der kleine Lord" in England und im englischsprachigen Raum ein Jugendliteratur-Klassiker, der mehrfach verfilmt wurde. Jack Golds Version aus dem Jahr 1980 sticht dabei durch seine prächtigen Szenenbilder sowie die gelungene Mischung aus Rührung und Komik hervor. Ein Must-See für Groß und Klein.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

mie/kad/news.de

Empfehlungen für den news.de-Leser