17.12.2016, 16.16 Uhr

"Wilsberg" in der Wiederholung: Pikante Verstrickungen! Wilsberg ermittelt in Liebesdingen

Eine Gläubige, die dem Pfarrer nachstellt, eine Sexsucht-Therapeutin und ein bester Freund mit Hochzeitsplänen: ZDF-Detektiv Wilsberg muss sich in der aktuellen Folge um allerlei pikante Verwirrungen kümmern. So sehen Sie die Sendung in der Wiederholung.

Wilsberg muss den Trauzeugen spielen. Die Aufgabe überfordert ihn leicht. Bild: ZDF/Thomas Kost

Damit hat er selbst nicht mehr gerechnet:Wilsbergs bester Freund Ekki Talkötter (Oliver Korittke) will die Hochzeitsglocken läuten lassen. Diese Nachricht kommt auch für Münsters bekanntesten TV-Detektiv Georg Wilsberg (Leonard Lansink) so überraschend, wie für die Zuschauer der beliebten ZDF-Krimikomödie, deren aktuelle Folge ("Wilsberg: In Treu und Glauben") am Samstag ausgestrahlt wurde.

Dennoch lässt sich der altmodische Ermittler überreden,Trauzeuge zu werden. Zweifel an der Verbindung haben allerdings alle Freunde:Ekki und die Unternehmer-Tochter Kerstin Buckebrede (Isabell Polak) wirken nicht wie frisch verliebt und füreinander bestimmt, sondern eher wie zwei, die die Torschlusspanik treibt.

"Wilsberg" am 17.12.2016 im ZDF verpasst? Hier gibt es die Wiederholung online (ZDF-Mediathek)

Falls Sie die neue "Wilsberg"-Episode mit dem Titel "In Treu und Glauben" am Samstagabend verpasst haben, schauen Sie die Folge einfach als Wiederholung. Im TV ist "In Treu und Glauben" nicht noch einmal zu sehen, dafür gibt es die Sendung als Online-Wiederholung jederzeit kostenfrei in der ZDF-Mediathek zum Abruf.

Wilsberg hat es mit einer Stalkerin zu tun, die es auf den Pfarrer abgesehen hat

Von Florentine Dame

Echtes Begehren scheint Kirchgängerin Rosemarie Dettmer (Steffi Kühnert) zu leiten. Ihre heiße Liebe gilt jedoch vergeblicherweise dem Pfarrer ihrer Gemeinde. Die vorbestrafte Stalkerin empfängt den Mann Gottes sogar leicht bekleidet in dessen Bett. Pfarrer Albers (Markus Knüfken) lässt sich nicht zur Fleischeslust hinreißen. "Das wird dir noch leid tun", zischt die Frau, als er sie abermals abweist und vor die Tür setzt.

Kurz darauf stirbt der Kirchenmann an einer Giftmischung in seinem Weinglas. Höchste Zeit für Wilsberg, die vielen Rätsel um Liebe, Treue und Lasterhaftigkeit zu lösen.

Dabei werden die Verstrickungen von Sendeminute zu Sendeminute pikanter:In der Tasche des toten Pfarrers findet sich eine Visitenkarte einer auf Sexsucht spezialisierten Therapeutin (betörend:Heike Trinker).Die wiederum lässt offenbar auch nichts anbrennen, wie der Zuschauer schnell erfährt. Und als Ekkis Ex-Freundin (Nadja Becker) Wind von dessen Heiratsplänen bekommt, will sie die Hochzeit verhindern - notfalls mit allen Mitteln.

Lesen Sie auch: Alex eine Mörderin? Wilsberg hat einen Verdacht.

Folgen Sie News.de schon bei Facebook, Google+ und Twitter? Hier finden Sie brandheiße News, tolle Gewinnspiele und den direkten Draht zur Redaktion.

gea/news.de/dpa

Empfehlungen für den news.de-Leser